Chapter 1:

Sich wünschen was Yeshua sich wünscht

Wenn wir sagen, wir lieben unseren Ehepartner, denken wir dann darüber nach, was unser Ehepartner will? Und wenn wir sagen, wir lieben Yeshua, denken wir dann darüber nach, was er will? Manchmal kann es schwierig sein zu wissen, was unsere Ehepartner wollen, weil sie es uns nicht immer direkt sagen. Dennoch ist es leicht zu […]

Chapter 2:

Was bedeutet es im Geist zu wandeln?

Die Schrift sagt uns im Geist zu wandeln, so dass wir die Werke des Fleisches nicht tun. Galatim (Galatians) 5:16-17 Ich sage aber: Wandelt im Geist, so werdet ihr das Begehren des Fleisches nicht erfüllen. Denn das Fleisch begehrt auf gegen den Geist und der Geist gegen das Fleisch; die sind gegeneinander, sodass ihr nicht […]

Chapter 4:

Scheidung, Wiederverheiratung & Leiterschaft

Es gibt drei Studien in der Sammlung Bündnisbeziehungen, in denen wir über Ehe, Scheidung, Wiederverheiratung, Polygamie (Vielehe) und Zölibat sprechen. Diese Studien sind „YAHWE’S Herz in der Ehe“, „Enthaltsamkeit, Zölibat und Nasiräer“ und „Polygamie, Konkubinen und Königtum“. Manchmal lesen Menschen diese Studien, und sie haben immer noch Fragen dazu, was das mit ihnen und ihrer […]

Chapter 6:

Liebe bedeutet engagierte Zuneigung

Die Welt glaubt, dass Liebe ein Gefühl ist. Wenn wir uns in Bezug auf andere Menschen gut fühlen und wir aus unseren Beziehungen Nutzen ziehen, nennt die Welt das Liebe. Das ist jedoch nichts anderes als Gefühle der Befriedigung, die auf egoistischem Interesse beruhen. Bedenken Sie: In den arrangierten Ehen von früher wurden sie Ihrem […]

Chapter 7:

Atmen in der Angst

  Wie war Jeschua? Und wie können wir wie er werden? Eines wissen wir: Sowohl Jeschua als auch sein Vorvater David freuten sich, yahwehs Tora zu bewahren, einschließlich seiner Gebote (oder Grundsätze). Tehillim (Psalmen) 119:92-93 92 Wenn deine Tora nicht meine Freude gewesen wäre, Dann wäre ich in meiner Bedrängnis umgekommen. 93 Ich werde deine […]

Chapter 8:

Abgrenzung zu Babylon

In der Offenbarung und in der Endzeit haben wir gesehen, dass Babylon (oder Bavel) ein dämonischer Geist ist, der versucht, das Volk zum Wohle der Eliten zu unterwerfen. Er tut dies, indem er Verwirrung stiftet. Offenbarung 18:4 sagt uns, dass wir aus Babylon herauskommen sollen, damit wir nicht an ihren Sünden teilhaben und damit wir […]

Chapter 9:

Abgrenzung von Babylon, Teil 2

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir gesehen, dass Babylon (oder Bavel) ein dämonischer Geist ist, der das Volk zum Wohle der Eliten unterjocht. Wir sahen auch, dass Babylon ein wirtschaftliches, politisches und religiöses System ist, das die drei avrahamischen Glaubensrichtungen (das thoralose Christentum, das Judentum und den Islam) sowie die Demokratie benutzt, um die […]

Chapter 10:

Was ist “DER WEG” in Apostelgeschichte 24?

In Apostelgeschichte 24 klagten der Hohepriester und seine Gefährten den Apostel Schaul an und nannten ihn einen Rädelsführer der Sekte der Nazarener. Ma’asei (Apg) 24:1-5 Nach fünf Tagen kam der Hohepriester Hananias mit einigen Ältesten und dem Anwalt Tertullus herab; die erschienen vor dem Statthalter gegen Paulus. Als der aber herbeigerufen worden war, fing Tertullus […]

Chapter 11:

Ahab und Isebel`s Geist: Narzissmus

Obwohl wir uns bemühen, mit Yeshuas Geist erfüllt zu werden, ist nicht jeder Geist in der Versammlung wirklich messianisch oder rein. Auf der grundlegendsten Ebene können wir Geister identifizieren, die gegen Yeshua sind, weil sie nicht bekennen, dass YAHWEH-Yeshua Messias im Fleisch gekommen ist. Jochanan Aleph (1. Johannes) 4:1-3 Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern […]

Chapter 12:

Der Widerspruch (Häresie) der Christlichen Wurzeln

Im Nazarenischen Israel sahen wir, dass Yeshua zwar geschickt wurde, um einen Ersatz für die rabbinische Ordnung zu schaffen, aber Er lehrte uns dennoch, Ihn als unseren einzigen Rabbiner (oder Lehrer) zu betrachten. Mattityahu (Matthäus) 23:8 Ihr aber, laßt euch nicht ‚Rabbi‘ nennen; denn Einer ist euer Lehrer, der Messias, und ihr alle seid Brüder. […]

Chapter 13:

Yeshua’s Haus bauen

Als ich 1999 zum ersten Mal zur Buße aufgerufen wurde, führte mich YAHWEH direkt zu dem, was man damals die messianische Israelbewegung nannte. Da ich auf der Suche nach einem Lehrer war, schrieb ich an die Führer der Bewegung, um dann festzustellen, dass die Bewegung damals eine Spaltung durchmachte. Ich war entsetzt, einem privaten Flammenkrieg […]

Chapter 14:

Was ist die tatsächliche Bedeutung von MattitYahu 16:19?

Griechische Gelehrte sagen uns, dass Matthäus 16:19 typischerweise falsch übersetzt wird, weil er im (einfachen) Futur statt im Perfekt übersetzt wird. So liest sich Matthäus 16,19 (falsch) in der New King James Version. Mattityahu (Matthäus) 16:19, NKJV „Und ich werde euch die Schlüssel des Himmelreiches geben, und was ihr auf Erden bindet, wird im Himmel […]

Chapter 16:

Zweiter Teil: Tzitzit (Quasten)

In diesem Kapitel wird erklärt, was die Schrift tatsächlich über die Zitzit (Quasten) sagt. Es zeigt, warum rabbinische Lehren zu diesem Thema falsch sind. Es zeigt auch, warum die Murex Trunculus Meeresschneckenfarbstofftheorie falsch ist.

Chapter 17:

Antworten auf Fragen über Kleider

Kleidungsstücke geben uns ein Gefühl der Kontinuität mit unserem Erbe und unserer Geschichte. In vielerlei Hinsicht sind unsere traditionellen Gewänder eine Erklärung dessen, wer wir als Volk sind. Da es viele häufig gestellte Fragen zu Kleidungsstücken gibt, werden wir hier einige der häufigsten Fragen beantworten, damit Sie die Antworten auf die Fragen haben, die Ihnen […]

Chapter 20:

Weshalb wir keine Mezuza benutzen

In diesem Kapitel werden wir sehen, wie die rabbinische Mezuza ein vielleicht gut gemeinter Versuch ist, Elohim’s Befehlen zu gehorchen, aber wie sie eine falsche Formulierung ist, die unreinen Geistern die Tür öffnet. Die kabbalistische Hamsa-hand Im alten Nahen Osten glaubten die Menschen, dass die Welt von vielen unsichtbaren Göttern bewohnt sei. Man hielt es […]

If these works have been a help to you and your walk with our Messiah, Yeshua, please consider donating. Give