Chapter 2:

Einmal gerettet, immer gerettet?

Die populäre christliche Lehre „einmal gerettet, immer gerettet“ besagt, dass es keine Rolle mehr spielt, was wir tun, sobald wir Jeschuas Opfer für unsere Sünden angenommen haben. Sie besagt, dass wir, weil wir jetzt unter der Gnade stehen, die Tora wissentlich brechen (oder missachten) können und es trotzdem in sein Reich schaffen werden. „Einmal gerettet, […]

Chapter 3:

Über Gerechtes Urteil

In Johannes 7:24 sagt uns Yeshua, dass wir nicht nach dem äußeren Schein urteilen sollen, sondern mit gerechtem Urteil. Yochanan (Johannes) 7:24 24 „Richtet nicht nach dem äußeren Anschein, sondern richtet mit gerechtem Urteil.“ Es gibt sowohl ein gerechtes als auch ein ungerechtes Urteil, und wir müssen aufpassen, welches wir anwenden. In Matthäus 7,1-6 lehrt […]

Chapter 4:

Yeshua, der zölibatäre Nasiräer

Als YAHWEH den Menschen erschuf, gab er uns einen starken Drang zur Fortpflanzung. B’reisheet (Genesis) 1. Moshe 1:28 28 Dann segnete Elohim [Gott] sie, und Elohim sprach zu ihnen: „Seid fruchtbar und mehret euch; füllt die Erde und macht sie euch untertan….“ YAHWEH hat diese Neigung direkt in unser Fleisch gelegt und damit den Sexualtrieb […]

Chapter 5:

Über Inspiration und Schrift

Was ist die Heilige Schrift? Und was macht die Schrift zu einer inspirierten Schrift? Die Antwort könnte anders ausfallen, als wir denken. Der Apostel Kepha (Petrus) deutet an, dass die Schriften des Shaul (Paulus) Schrift sind, da er die Schriften des Shaul mit der „übrigen Schrift“ vergleicht. Kepha Bet (2. Petrus) 3:15-16 15 und bedenkt, […]

Chapter 6:

Über Quasten (Tzitzit)

Die Schrift sagt uns, dass wir an den vier Ecken der Kleidung, mit der wir uns bedecken, Quasten anbringen sollen, damit wir auf sie schauen und uns daran erinnern, alle seine Gebote zu tun. Bemidbar (Numeri) 4. Moshe15:37-40 37 Wiederum sprach YAHWEH zu Moshe und sagte, 38 „Sprich zu den Kindern Israels: Sage ihnen, dass […]

Chapter 7:

Juda lieben

Es ist wichtig, dass wir unsere Brüder in Juda lieben. Auch wenn wir einige Differenzen mit ihnen haben und uns derzeit die Möglichkeit verwehrt wird, im Land Israel zu leben, müssen wir unseren Jüdischen Brüdern stets die Art von Liebe entgegenbringen, die wir uns auch wünschen würden. Wenn wir das jemals aus den Augen verlieren, […]

Chapter 8:

Der Irrtum des Mondshabbats

In Der Tora-Kalender Studie erklären wir den Kalender, den YAHWEH uns in der Heiligen Schrift vorschreibt. Eine Sache, die wir sehen, ist, dass die Tage am Abend beginnen. Das zeigt sich schon allein daran, dass in Genesis 1 der Abend und der Morgen einen Tag bilden. B’reisheet (Genesis) 1. Moshe 1:19 19 Der Abend und […]

Chapter 9:

Der Äquinoktialfehler

Diese Studie erklärt, warum es nicht notwendig ist, den Jahresanfang nach dem Frühlingsanfang festzulegen (und warum es sogar falsch ist, dies zu tun). Wenn wir im Land Israel leben, müssen alle männlichen Israeliten dreimal im Jahr nach Jerusalem hinaufziehen, und YAHWEH sagt, dass sie nicht mit leeren Händen vor ihm erscheinen sollen. Devarim (Deuteronomium) 5. […]

Chapter 11:

Über den Pessach-Seder

Als Israel in Ägypten lebte, befahl YAHWEH den Israeliten, das Passahfest zu feiern, indem sie am zehnten Tag des Monats ein Lamm schlachteten und es am Nachmittag des vierzehnten Tages opferten. Unsere Vorväter sollten ihre Lämmer am Nachmittag opfern und das Blut an ihre Türpfosten streichen. Dann sollten sie das Passahfest in aller Eile essen, […]

Chapter 12:

Über Shauls Ministerium

Einige glauben, dass der Apostel Shaul (Paulus) Ketzerei gelehrt hat, und wollen seine Werke aus der Heiligen Schrift entfernen. Dies ist ein Irrtum. YAHWEH wählte Shaul aus und sagte, er sei ein „auserwähltes Gefäß“, um seinen Namen vor den zurückkehrenden nichtjüdischen Ephraimiten, Königen und den Kindern Israels zu tragen. Er sagte auch, dass Shaul für […]

Chapter 13:

Laodicea: „Das Volk regiert“

Unter Tora-Regierung erklären wir, dass es ursprünglich keinen Bedarf für eine Regierung gab, weil alle Menschen buchstäblich Brüder waren und ihre Väter (die Patriarchen) über ihre Familien herrschten. Aber auch damals gab es Mord und die Früchte des Fleisches. B’reisheet (Genesis) 1. Moshe 4:8-9 8 Kajin aber, [Cain], redete mit seinem Bruder Hewel, [Abel], und […]

Chapter 14:

Sind wir Gläubige oder Jünger?

Dürfen wir fragen? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Gläubigen und einem Jünger? Und warum sollte das wichtig sein? Markus berichtet uns, dass Yeshua Mitleid mit den viertausend Gläubigen hatte, die zu ihm kamen. Yeshua heilte ihre Krankheiten und vollbrachte auch ein Wunder, um sie zu ernähren; aber dann schickte er sie weg. Marqaus […]

Chapter 15:

Yeshua’s Stimme hören

Wie wir in dieser Nazaren Israel Studie zeigen, wurde der ursprüngliche Glaube Nazarener-Israel genannt. In Erfüllung des Missionsbefehls zeigen wir, dass das Nazarenische Israel geeint war und dass es einen Klerus mit dienender Führung hatte, der YAHWEH’S Stimme hörte und ihr gehorchte. Das Nazarenische Israel wurde durch das Katholische Christentum ersetzt. Das Katholische Christentum etablierte […]

Chapter 16:

Messianismus: Die Kirche im Umbruch

In den grossen Missionsbefehl erfüllen zeigen wir, dass die Messianische Bewegung im Wesentlichen eine Erweiterung des Protestantischen und unabhängigen Christentums ist; und weil sie eine Erweiterung des Protestantischen/unabhängigen Christentums ist, machen die Messianer ähnliche lehrmäßige Fehler wie die Protestanten und unabhängigen Christen. Einer der wichtigsten Fehler, den Protestantische und unabhängige Christen machen, ist, dass sie […]

Chapter 18:

Was ist die Kirche?

Wie wir zeigen in Nazaren Israel zeigen, wurde der ursprüngliche Glaube der Apostel als „Sekte der Nazarener“ (d. h. des Nazarenischen Israels) bezeichnet. Im ersten Jahrhundert gab es jedoch mehrere andere Varianten des Glaubens. Eine davon wurde Christentum genannt. Das Christentum ist dem Glauben der Nazarener ähnlich, nur dass sie nicht an die Einhaltung der […]

Chapter 19:

Komm Ganz Heraus

Offenbarung 12:13-17 sagt uns dass, als der Drache sah das er auf die Erde geworfen wurde, verfolgte er die Frau (wahres Israel), die das männliche Kind (Yeshua) gebar. Der Frau wurden zwei Flügel des großen Adlers gegeben, damit sie in die Wüste fliegen kann an ihrem Ort. Dort wird sie für eine Zeit und Zeiten […]

Chapter 20:

Definition: Ältester

In Erfüllung des Missionsbefehls haben wir gesehen, dass Yeshua seine Jünger handverlesen hat. Seine Jünger reagierten darauf, indem sie ihr Leben in der Welt niederlegten und ihm mit ihrem ganzen Verstand, ihrem Herzen und ihrer ganzen Kraft dienten. Luqa (Lukas) 14:33 33 So kann auch der, der von euch nicht alles verlässt, was er hat, […]

Chapter 21:

Der Test nach Titus 1:5

Halten wir denselben Glauben wie die Apostel im ersten Jahrhundert? Ein einfacher Test besteht darin, zu prüfen, ob wir Titus 1:5 gehorchen. Doch bevor wir zu Titus 1,5 kommen, sollten wir ein wenig zurückgehen, um das Gesagte besser verstehen zu können. In Apostelgeschichte 9,15 sagt YAHWEH, dass Shaul ein auserwähltes Gefäß von ihm war. Ma’asei […]

Chapter 22:

Die Rolle der Ältesten in der Gemeinde

Wie wir in Erfüllung des Missionsbefehls und in Nazarene Schrift Studien Band 4 erklärt haben , sollen die Gemeinden nicht von Rabbinern oder Pastoren, sondern von Gemeindeältesten geleitet werden. Diese Ältesten werden von den Aposteln ernannt. Das funktioniert so, dass ein Apostel in eine Stadt geht, um herauszufinden, wer in dieser Stadt würdig ist. Mattityahu […]

Chapter 23:

Die Heimreise der Braut

Im Nazaren Israel zeigen wir, wie Avraham und die Kinder Israels in die Welt verstreut wurden, um die den Patriarchen gegebenen Verheißungen zu erfüllen. Jede Familie, jede Nation und jede Sippe musste von ihrem Erbgut empfangen, damit die ganze Welt Erbe der Verheißung der Erlösung im Messias Yeshua werden konnte, sollten sie sich dafür entscheiden, […]

Chapter 24:

Über Rituelle Reinheit

In diesem Kapitel werden wir über drei verschiedene Dinge sprechen: geistige Gesundheit, körperliche Gesundheit und rituelle Reinheit. Das sind drei völlig unterschiedliche Dinge, aber manchmal gibt es Beziehungen zwischen ihnen. Wir müssen jedoch vorsichtig sein, welche Schlussfolgerungen wir ziehen, denn die Beziehungen gelten nicht immer auch umgekehrt. Bevor wir beginnen, müssen wir verstehen, dass die […]

Chapter 25:

Kopfbedeckungen in der Heiligen Schrift

Viele Christen glauben, dass Männer beim Beten ihren Kopf nicht bedecken sollten. Diese Lehre stützt sich in der Regel auf den Ersten Korintherbrief, Kapitel 11, Vers vier. In der New King James Version lautet diese Passage: 1. Korinther 11:4 (NKJV) 4 Jeder, der betet oder weissagt und sein Haupt bedeckt hat, entehrt sein Haupt. Diese […]

If these works have been a help to you in your walk with Messiah Yeshua, please pray about partnering with His kingdom work. Thank you. Give