Chapter 1:

Yeshua’s Tausendjährige Herrschaft und Sie

Es gibt eine alte Kindergeschichte über eine kleine rote Henne, die etwas Weizen gefunden hatte. Sie beschloss, es zu pflanzen, damit sie genug ernten konnte, um Brot zu backen. Zuerst bat sie die anderen Tiere, ihr beim Anpflanzen des Weizens zu helfen, und dann beim Ernten der Ernte, beim Dreschen des Getreides, beim Mahlen des […]

Chapter 2:

Elohim’s & nicht unsere Thora befolgen

Im Nazarene Israel haben wir gesehen, daß es in Israel zwei Häuser gibt, Ephraim und Juda. Einfach ausgedrückt, das Haus Ephraim bezieht sich im Allgemeinen auf die Christen, während sich das Haus Juda im Allgemeinen auf die Juden bezieht. (Für weitere Einzelheiten siehe Nazarene Israel). Im Nazarene Israel sahen wir auch, wie YAHWEH Seine Thora […]

Chapter 3:

Yeshua‘s Kriterien für Priester

Als YAHWEH mich 1999 zur Zwei-Haus-Bewegung (oder zu den hebräischen Wurzeln) berief, führte das dazu, dass mir der Grund klar wurde, warum wir kein getrenntes Priestertum oder keinen Klerus hatten, nämlich weil wir alle Teil des königlichen Priestertums sind, wovon der Apostel Kepha (Petrus) in 1. Petr 2, 9 spricht. Kepha Aleph (1. Petr) 2, […]

Chapter 4:

Von den Jüngern zum globalen Priestertum

Wie wir in der Thora-Regierung gesehen haben, werden Jeschua’s Jünger zum ersten Mal Apostel genannt, nachdem Jeschua sie in Matthäus 10 auf Mission schickte. MattitJahu (Matthäus) 10,1-2 1 Da rief er seine zwölf Jünger zu sich und gab ihnen Vollmacht über die unreinen Geister, sie auszutreiben, und jede Krankheit und jedes Gebrechen zu heilen. 2 […]

Chapter 5:

Jeschua’s Weg der Heilung

Im Nazarene Israel haben wir gesehen, daß Sich die Nation Israel nach Regierungszeit von König Solomon in zwei Teile aufteilte. Die nördlichen zehn Stämme wurden das Haus Israel (oder Ephraim) genannt, während die südlichen zwei Stämme das Haus Juda genannt wurden. Hesekiel sagte, daß er wegen Ephraim’s Missetat für 390 Jahre lang nach Assyrien in […]

Chapter 6:

Die Weltweite Ordnung nach Melchisedek

In früheren Kapiteln haben wir gesehen, wie Jeschua die korrupte rabbinische Ordnung durch eine erneute Ordnung nach Melchisedek ersetzte. Wir sahen auch, wie der Geist Schaul und Bar Naba aussandte, um Jeschua den zurückkehrenden nichtjüdischen Ephraimiten zu predigen. In Apostelgeschichte 15 wurde entschieden, daß die nichtjüdischen Ephraimiten, sobald sie sich dazu bereit erklärten, von vier […]

Chapter 7:

Älteste und Diener der Gemeinde

Lange bevor die rabbinische Ordnung in Babylon gegründet wurde, wurde Israel nicht von Rabbinern, sondern von den angesehensten Ältesten in jeder Stadt regiert. Dies waren oft die erfolgreicheren und reicheren Männer, die auch den Respekt der Menschen hatten, weil sie der Gemeinde als gute geistige Vorbilder dienten. Mishle (Sprichwörter) 31,23 23 Ihr Mann ist wohlbekannt […]

Chapter 8:

Männer, Ehemänner und Brüder

Es wird oftmals gesagt, daß die Familie der Grundbaustein der Gesellschaft ist. Während dies wahr ist, wollen wir uns daran erinnern, welche Art von Gesellschaft Jeschua möchte, die wir für Ihn aufbauen. Die Schrift sagt uns, dass Jeschua als Haupt über jedem Mann dient, während die Männer als Haupt über ihren Häusern dienen. Qorintim Aleph […]

Chapter 9:

Frauen, Ehefrauen und Schwestern

Welche Rolle spielt eine Frau als Ehefrau und als Schwester in der Versammlung und Gemeinde? Dies ist ein Thema, das Bände füllen könnte, aber wir werden uns weiterhin auf die Grundlagen konzentrieren. Jahweh erschuf die Frau Havva (Eva) als Helferin, die ihrem Mann entsprach. B’reisheet (1. Mose) 2,18 18 Und Elohim Jahweh sprach: Es ist […]

Chapter 10:

Den Wandel des Kindes trainieren

Bisher haben wir gesehen, wie das Priestertum, die Ältesten, die Gemeindediener und die Ehemann-Ehefrau Gruppen zusammenarbeiten müßen, um das Königreich Jeschuas zu vergrößern. Aber welche Rolle spielen die Kinder? Die Rolle eines Kindes in der Versammlung besteht einfach darin, es so zu erziehen, wie es sein sollte, damit es, wenn es älter ist, nicht davon […]

Chapter 11:

Streitbeilegung: Matthäus 18

Weil die menschliche Natur böse ist, erobern und unterdrücken die Starken die Schwachen. Jeschua sagt uns, daß es unter uns nicht so sein soll. Vielmehr sollen die Starken den Schwachen dienen, während die Schwachen ihre Hirten aus Liebe zu Jeschua respektieren und unterstützen. Mattityahu (Matthäus) 20,25-28 25 Aber Jeschua rief sie herzu und sprach: Ihr […]

Chapter 12:

Ephraims Fortschritt

Im Nazarene Israel haben wir gesehen, wie die Nation Israel in zwei prophetische Hauptgruppen unterteilt werden kann, die als die beiden Häuser Israels bezeichnet werden. Das südliche Haus wird das Haus Juda genannt, während das nördliche Haus das Haus Israel oder Ephraim genannt wird. Ursprünglich bestand das südliche Königreich Juda aus zwei (oder drei) Stämmen, […]

Chapter 13:

Leiten durch Dienst

Schaul sagt uns, daß Jeschua nicht zurückkehren wird, bis zuerst ein großer Abfall eintreten wird und der Mann der Sünde offenbart wird. Thessaloniquim Bet (2. Thessalonicher) 2, 3-4 3 Niemand soll euch irreführen in irgendeiner Weise, denn es muß unbedingt zuerst der Abfall kommen und der Mensch der Sünde, der Sohn des Verderbens, 2Th 2:4 […]

Chapter 14:

Versammeln in der Endzeit

Ich bekomme viele gute Fragen darüber gestellt, wie Menschen dem Nazarene Israel beitreten und wie sie Nazarener werden können. Ich bekomme auch gute Fragen darüber, wie man in den Endzeiten Gemeinschaft finden kann, wenn wir wissen, daß die Verfolgung bevorsteht und das neue Weltordnungskontrollnetz bereits da ist. Da so viele Menschen diese guten Fragen haben, […]

If these works have been a help to you and your walk with our Messiah, Yeshua, please consider donating. Give