Chapter 12:

Die Tiere aus Offenbarung 13

„Dies ist eine automatische Übersetzung. Wenn Sie uns bei der Korrektur helfen wollen, können Sie eine E-Mail an contact@nazareneisrael.org“ senden.

Im letzten Kapitel haben wir gesehen, wie König Nebukadnezar von einer Statue träumte, die eine Reihe von fünf Reichen darstellte (Babylon, Medien-Persien, Griechenland und Rom), wobei das letzte Reich ein geistiges Reich war (Christentum und Islam zusammen).

Körperteil Königreich
1. Kopf aus Gold Babylonisch (Iraq)
2. Brust und Arme aus Silber Medien-Persien (Iran)
3. Bauch/Schenkel aus Bronze Alexander (Greece)
4. Zwei Beine aus Eisen Römisches Reich
5. Zwei Füsse aus Eisen/Ton Christenheit und Islam

Wir haben auch gesehen, wie Daniel 7 die ersten drei dieser Reiche mit bestimmten Tieren vergleicht.

Königreich Tier
Babylon (Iraq) Löwe
Medien-Persien (Iran) Bär
Mazedonisch Griechenland) Leopard

Wir haben auch gesehen, wie das vierte Tier (Rom, das sowohl das Christentum als auch den Islam einschließt) die Überreste der Reiche, die ihm vorausgegangen waren (insbesondere Griechenland), zertreten würde.

Daniel 7:7
7 „Nach diesem sah ich in der Nacht Gesichte, und siehe, ein viertes Tier, furchtbar und schrecklich, überaus stark. Es hatte riesige eiserne Zähne; es fraß und zerbrach und zertrat das Übrige mit seinen Füßen. Es war anders als alle Tiere, die vor ihm waren, und es hatte zehn Hörner.“

Dieselben Tierreiche tauchen in Offenbarung 13 wieder auf, nur dass sie als ein zusammengesetztes Tier dargestellt werden, das aus dem Meer aufsteigt. Später werden wir sehen, dass Wasser Menschen repräsentiert, es handelt sich also um ein babylonisches politisches und geistiges Tier (an das die Masse der Menschen glaubt).

Das erste Tier ist wie ein Leopard (Alexanders griechisches Reich, Medien-Persien), während sein Maul wie ein Löwenmaul nur dass seine Füße wie Bärenfüße sind (ist (Babylon). Es zertrampelt die Überreste aller Reiche, die ihm vorausgegangen sind. Es hat sieben Köpfe (die sich, wie wir sehen werden, auf die sieben Hügel von Rom und die sieben Berge von Mekka beziehen). Diese kombinierte römisch-islamische Bestie ist so mächtig, dass die meisten Menschen sie anbeten. Dies ist das römisch-islamische Tier, das sowohl das christliche Kirchensystem als auch den Islam umfasst.

Hitgalut (Offenbarung) 13:1-10
1 Dann stand ich auf dem Sand des Meeres. Und ich sah ein Tier [Rom/Islam] aus dem Meer steigen, das hatte sieben Häupter [Sieben Hügel von Rom und sieben Berge von Mecca] und zehn Hörner [Königreiche] und auf seinen Hörnern zehn Kronen und auf seinen Häuptern einen lästerlichen Namen.
2 Das Tier aber, das ich sah, war gleich einem Leoparden [Greece], seine Füße waren wie die Füße eines Bären [Medien-Persien] und sein Maul wie das Maul eines Löwen [Babylon]. Der Drache [Satan] gab ihm seine Macht, seinen Thron und große Autorität.
3 Und ich sah eines seiner Häupter, als wäre es tödlich verwundet [protestantische Rebellion, Osmanisches Reich], und seine tödliche Wunde war geheilt. Und die ganze Welt staunte und folgte dem Tier.
4 Und sie beteten den Drachen [Satan] an, der dem Tier Macht gab; und sie beteten das Tier [Rom/Islam] an und sprachen: „Wer ist dem Tier gleich? Wer ist imstande, mit ihm Krieg zu führen?“
5 Und es wurde ihm ein Mund gegeben, der große Dinge und Lästerungen redete, und es wurde ihm Macht gegeben, zweiundvierzig Monate lang zu bleiben.
6 Dann öffnete er seinen Mund in Lästerung gegen Elohim, um seinen Namen zu lästern, seine Wohnung und diejenigen, die im Himmel wohnen.
7 Es wurde ihm gewährt, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu überwinden. Und es wurde ihm Macht gegeben über jeden Stamm, jede Zunge und jede Nation.
8 Alle, die auf der Erde wohnen, werden ihn anbeten, deren Namen nicht geschrieben stehen im Buch des Lebens des Lammes, das geschlachtet ist von Anfang der Welt.
9 Wenn jemand ein Ohr hat, so höre er.
10 Wer in die Gefangenschaft führt, soll in die Gefangenschaft gehen; wer mit dem Schwert tötet, soll mit dem Schwert getötet werden. Hier ist die Geduld und der Glaube der Heiligen.

Während Prophezeiungen gelegentlich mehr als eine Erfüllung haben, haben Träume und Visionen oft mehr als eine Erfüllung, weil Träume und Visionen von der Manifestation von Geistern in der Welt sprechen (und Geister können sich auf unterschiedliche Weise manifestieren). Wenn in Vers 3 davon die Rede ist, dass das Tier eine tödliche Wunde an seinem Kopf erhält, gibt es mehr als eine Erfüllung. In diesem Fall gibt es sowohl eine katholische als auch eine islamische Erfüllung (und es kann noch weitere geben).

Das römisch-katholische Reich erhielt 1517 eine tödliche Wunde, als sich die protestantischen Christen von den Katholiken lösten. Diese Wunde vergrößerte sich 1588, als die (protestantische) englische Marine die spanische Armada versenkte und damit die katholische militärische Vorherrschaft in Europa beendete. Diese tödliche Wunde wird jedoch langsam durch die Ökumenische Bewegung geheilt, die die protestantischen Christen wieder unter den Papst zieht.

Der islamische Kopf erhielt seine erste tödliche Wunde im Jahr 732 n. Chr., als Charles Martel, König von Frankreich, die muslimischen Armeen in der Schlacht von Tours besiegte. Eine zweite tödliche Wunde erhielt das islamische Haupt am 11. September 1683, als das islamische Osmanische Reich vor den Mauern Wiens gegen die christlichen Armeen verlor. Dies markierte den Beginn des Niedergangs des Osmanischen Reiches, das sich schließlich 1922 n. Chr. auflöste. Heute scheint es aber auch, dass die tödlichen Wunden der muslimischen Welt geheilt werden. Zum Beispiel wurden die islamischen Anschläge auf das World Trade Center (9/11/2001) auf den Jahrestag der islamischen Niederlage an den Mauern von Wien abgestimmt, als ob man sagen wollte, dass der Islam nach 318 Jahren wieder auf der weltpolitischen Bühne erscheint. Wir können den Arabischen Frühling von 2002 auch als eine Fortsetzung dieser Wiederbelebung betrachten. Außerdem ist der heutige Islamische Staat (ISIS/ISIL) eine weitere Manifestation dieser gleichen Restauration. Unabhängig davon, ob dieser frühe Islamische Staat erfolgreich ist oder nicht, werden wir später sehen, dass ein wiederhergestellter Islamischer Staat wahrscheinlich in Istanbul, Türkei, ansässig sein wird. Hier legte Kaiser Konstantin das östliche Bein des Römischen Reiches an, und hier hatte auch das Byzantinische Reich seinen Sitz. Schließlich war es der Sitz des Osmanischen Islamischen Reiches, dessen tödliche Wunde geheilt werden soll.

Da der Katholizismus und der Islam zwei Manifestationen desselben geistigen Tieres (aus dem Meer) sind, können wir erwarten, dass sie sich schließlich als ein kombiniertes Tier manifestieren werden. Vers 5 sagt uns, dass dieses Tier große Lästerungen gegen Elohim reden wird (indem es Seinem Wort widerspricht), und dass dies 42 Monate (3 1/2 Jahre) andauern wird. Dies ist wahrscheinlich die letzte Hälfte der Trübsal, die denselben 42 Monaten entspricht wie der Dienst der zwei Zeugen (die Zeit von Jakobs Bedrängnis).

In Vers 7 (oben) wird uns gesagt, dass dem Tier die Macht gegeben wird, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu überwinden. Dies ist sowohl unter der katholischen als auch unter der islamischen Herrschaft geschehen; es wird aber wahrscheinlich mit größerer Kraft während der Zeit von Jakobs Bedrängnis geschehen. Während YAHWEH uns nach der Posaune 7 den Sieg über das Tier geben wird, ist es zwingend notwendig, dass wir Geduld und Glauben zeigen (Vers 10, oben) und nicht vor dieser Zeit die Waffen gegen das Tier ergreifen, da dies nur zu unserer Gefangenschaft oder zum Tod führen wird.

In Vers 11 (unten) steigt ein zweites Tier aus der Erde auf. Es hat zwei Hörner wie ein Lamm (das Yeshua nachahmt), aber es spricht wie ein Drache (Satan). Da die Erde die Regierung repräsentiert, wird dies eine staatlich geförderte Regierungsreligion für die Neue Weltordnung sein, wahrscheinlich basierend auf dem Katholizismus in Kombination mit dem Islam. Es übt die gesamte Autorität des ersten Tieres (der kombinierten römisch-islamischen Welt) in der Gegenwart der römisch-islamischen Welt aus. Diese Religion bewirkt, dass die Erde und alle, die auf ihr wohnen, das erste Tier (Weltregierung) anbeten.

Hitgalut (Offenbarung) 13:11-18
11 Und ich sah ein anderes Tier aus der Erde aufsteigen, und es hatte zwei Hörner wie ein Lamm [UN und URI] und redete wie ein Drache [Satan].
12 Und es übt alle Macht des ersten Tieres [Rom/Islam] vor ihm aus und bewirkt, dass die Erde und alle, die darauf wohnen, das erste Tier [Rom/Islam] anbeten, dessen tödliche Wunde geheilt wurde.
13 Er tut große Zeichen, so daß er sogar vor den Augen der Menschen Feuer vom Himmel auf die Erde fallen läßt.
14 Und es verführt die, die auf Erden wohnen, durch die Zeichen, die zu tun ihm vergönnt war vor dem Tier, indem es denen, die auf Erden wohnen, sagt, sie sollen dem Tier [URI] ein Bild machen, das durch das Schwert verwundet wurde und lebt [Katholische und Ottomanische Reiche].
15 Ihm wurde Macht gegeben, dem Bild des Tieres [wahrscheinlich URI] Odem zu geben, dass das Bild des Tieres sowohl reden als auch bewirken sollte, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeten wollten, getötet würden.
16 Er bewirkt, dass alle, die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, ein Zeichen an ihrer rechten Hand oder an ihrer Stirn erhalten,
17 und daß niemand kaufen oder verkaufen darf als nur der, der das Malzeichen oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens hat.
18 Hier ist Weisheit. Wer Verstand hat, der berechne die Zahl des Tieres, denn es ist die Zahl eines Menschen: Seine Zahl ist 666 [chi xi stigma].

Vers 14 sagt uns, dass das Landtier (UN) den Menschen befehlen wird, ein Bild (URI) für das Meerestier (Christentum und Islam) zu machen. In Vers 15 heißt es, dass diesem Bild Atem (Geist) gegeben wird, was bedeutet, dass es zum Leben erwacht. Es wird auch sprechen (Lehre erstellen). Das Landtier (UN) wird dann versuchen, jeden auszurotten, der die URI nicht anbetet (gehorcht). Dies passt zu unserem früheren Szenario, das uns sagt, dass es einen konstruierten Atomkrieg bei Siegel 6 geben wird. Die Globalisten werden sagen, dass der Krieg das Ergebnis eines extremistischen (fundamentalistischen) religiösen Glaubens war – und dass jeder, der an das „extremistische“ Christentum, das Judentum oder den Islam glaubt, eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit ist und deshalb eliminiert werden muss.

Es ist wichtig, die Denkweise der URI zu verstehen, die etwas anders ist als unsere Eigene. Um das zu verstehen, sollten wir einen Schritt zurückgehen und uns die Geschichte der babylonischen Religion ansehen.

Wenn die Babylonier ein fremdes Volk eroberten, verstreuten sie es innerhalb ihrer eigenen Grenzen. Dies hielt sie davon ab, sich militärisch zu erheben. Außerdem wurden die Gefangenen, wenn sie sich der Kultur anschlossen und sich assimilierten, wie jeder andere babylonische Bürger behandelt, unabhängig von ihrer Rasse oder Nation/Ethnie.

Da der Katholizismus und der Islam ebenfalls babylonische Glaubensrichtungen sind, folgen sie denselben allgemeinen Prinzipien. Katholizismus und Islam sind nicht rassistisch (im Gegensatz zum Protestantismus, der es oft ist). Solange die Menschen der Religion gehorchen, werden sie nach ihrem Geist beurteilt und nicht nach ihrer Hautfarbe.

Der URI nimmt jedoch eine interessante Wendung. Anstatt zu versuchen, jeweils ein erobertes Volk der babylonischen Religion hinzuzufügen, ist die URI ein Versuch, alle Religionen und Glaubensrichtungen auf einmal zu verschmelzen. Dabei wird so getan, als hätte jede rassische oder ethnische Gruppe ihre eigene Art und Weise, sich mit „Gott“ zu verbinden, und dass alle diese Mittel gleichermaßen gültig sind.

Die Globalisten behaupten, das Christentum sei die Art und Weise, wie Kaukasier Gott kennen, das Judentum sei die Art und Weise, wie jüdische Menschen Gott kennen, und der Islam sei die Art und Weise, wie Asiaten und afrikanische Völker Gott kennen. Das ist der Grund, warum die Globalisten Christen oft des Rassismus beschuldigen, wenn sie andere Glaubensrichtungen (wie den Islam) ablehnen.

If these works have been a help to you in your walk with Messiah Yeshua, please pray about partnering with His kingdom work. Thank you. Give