Chapter 4:

Der Tempel des Anti-Messias

„Dies ist eine automatische Übersetzung. Wenn Sie uns bei der Korrektur helfen wollen, können Sie eine E-Mail an contact@nazareneisrael.org“ senden.

Die 144.000 und die Große Schar nach dem Atomkrieg im Nahen Osten bei Siegel 6 wird wahrscheinlich die UNO einspringen und den Frieden erzwingen. Jerusalem wird zu einer internationalen Stadt gemacht werden. Der Tempelberg wird wahrscheinlich dem Papst übergeben werden, mit der Anweisung, einen interreligiösen Tempel zu errichten, dessen Außenhof für alle Religionen offen ist. Die Grenzen Israels können zu diesem Zeitpunkt auch für die Einwanderung aller Glaubensrichtungen offen sein. Wenn ja, kann es eine frühe Einsammlung geben (für diejenigen, die sich entscheiden, zu dieser Zeit nach Israel zu gehen).

Mussolini schuf den Vatikan 1929 nach dem Vorbild der Altstadt von Jerusalem. Manche sehen den Vatikan als den Tempel des Papstes. Im Inneren dieses Tempels sitzt der Papst auf einem Thron. Die katholische Doktrin lehrt, dass der Papst unfehlbar ist, wenn er auf seinem Thron sitzt.


Von 1978 bis 2006 legte Papst Johannes Paul II. den päpstlichen Thron ab (zusammen mit dem Anspruch der päpstlichen Unfehlbarkeit), um die Beziehungen zu anderen Religionen zu verbessern. Papst Benedikt führte später den päpstlichen Thron (und den Anspruch auf päpstliche Unfehlbarkeit) wieder ein.

Die Offenbarung macht deutlich, dass wir uns nur in Anbetung vor Elohim niederwerfen sollen.

Hitgalut (Offenbarung) Offenbarung 22:8-9
8 Ich aber, Jochanan, sah und hörte diese Dinge. Und als ich es hörte und sah, fiel ich nieder, um vor den Füßen des Boten anzubeten, der mir diese Dinge zeigte.
9 Da sagte er zu mir: „Sieh zu, daß du das nicht tust. Denn ich bin dein Mitknecht und von deinen Brüdern, den Propheten, und von denen, die die Worte dieses Buches halten. Bete Elohim an.“

Katholische Priester hingegen werfen sich in Ehrfurcht und Verehrung vor dem Papst nieder.

Wenn wir uns nur vor Elohim niederwerfen sollten, dann bedeutet es für die Menschen, sich vor dem Papst niederzuwerfen, ihn als Elohim zu behandeln. Viele glauben, dass all dies als eine kleine Erfüllung von 2. Thessalonicher 2:3-4 dient, die uns sagt, dass es einen Menschen der Sünde (d.h. einen Menschen der Gesetzlosigkeit) geben wird, der in einem Tempel Elohims sitzen wird, als Elohim, während er vorgibt, Elohim zu sein. (Und wenn der jetzige Papst seinen Thron nach Jerusalem verlegt, wäre das eine große Erfüllung dieser Prophezeiung).

Thessaloniqim Bet (2 Thessalonicher) 2:3-4
3 Lasst euch von niemandem verführen, denn jener Tag wird nicht kommen, wenn nicht zuvor der Abfall kommt und der Mensch der Sünde geoffenbart wird, der Sohn des Verderbens,
4 derjenige, der sich gegen alles stellt und sich über alles erhebt, was Elohim genannt wird, oder Gegenstand der Anbetung ist, so dass er im Tempel Elohims als Elohim sitzt und vorgibt, dass er Elohim ist.

Die Schrift kann für Hunderte von Jahren schweigen, während die Bühne für die Handlung vorbereitet wird. Heute (2015) sind die vier Pferde seit Hunderten von Jahren unterwegs und bereiten die Welt auf eine Atomkrise bei Siegel 6 vor. Wenn Siegel 6 geöffnet wird und der Nuklearkrieg stattfindet, kann die UNO recht einfach die Kontrolle über den Nahen Osten übernehmen.

Auf den folgenden Bildern ist oben links der Petersdom in der Vatikanstadt und unten links ein Modell des Felsendoms zu sehen. Eine Zeichnung des Tempels von Jupiter Stator (d.h., Satan) ist auf der rechten Seite. Alle drei haben eine Kuppel (brustähnliche Struktur), mit einer brustwarzenähnlichen Ausstülpung an der Spitze. Der Papst könnte jeden dieser Tempel ohne Veränderung besetzen, denn sie sind alle für Satan entworfen und ihm gewidmet. (Das Bild rechts ist eine Faksimile-Kopie von I Quattro Libri dellArchitettura von Palladio, veröffentlicht 1570).

Der Papst traf sich 2005 mit islamischen Führern im Felsendom. Könnten sie darüber diskutiert haben, wo der Papstthron stehen sollte?

Dies sind die Überreste eines Altars für den Sonnengott Zeus (was ein anderer Name für Satan ist). Dieser Thron befand sich in Pergamos (heute in der Türkei).

Beachten Sie, dass der Fels im Inneren des Felsendoms (unten) die gleiche Grundform hat. Es würde nicht lange dauern, dort einen ähnlichen Thron zu bauen.

Es gibt viele Auslegungen von Daniel 9, und wir werden einige von ihnen im Verlauf dieser Studie untersuchen, aber viele sehen darin eine siebenjährige Trübsalperiode beschrieben.

Daniel 9:25-27
25 „So wisset nun und begreift, dass vom Ausgang des Befehls, Jerusalem wiederherzustellen und zu bauen, bis zum Messias, dem Fürsten, sieben Wochen und zweiundsechzig Wochen vergehen werden; die Straße wird wieder aufgebaut werden und die Mauer, auch in unruhigen Zeiten.
6 Und nach den zweiundsechzig Wochen wird der Messias ausgerottet werden, aber nicht um seiner selbst willen; und das Volk des Fürsten, der kommen soll [Titus], wird die Stadt und das Heiligtum zerstören. Das Ende davon wird mit einer Flut [cup judgments] sein, und bis zum Ende des Krieges sind Verwüstungen bestimmt.
27 Dann wird er [Papst] den Bund mit vielen eine Woche lang bestätigen; aber in der Mitte der Woche wird er dem Opfern und Darbringen ein Ende setzen. Und auf dem Flügel der Greuel wird einer sein, der Verwüstung stiftet, bis die Vollendung [Hochzeit], die bestimmt ist, über die Verwüstung ausgegossen wird.“

Yeshua erfüllt Vers 25. Er erfüllt auch den ersten Teil von Vers 26, indem Er abgeschnitten wurde, aber nicht für sich selbst. Der kommende Fürst bezieht sich wahrscheinlich auf den römischen General Titus, der die Stadt und das Heiligtum im Jahr 70 n. Chr. zerstörte. Von hier aus geht diese Passage in eine zukünftige Erfüllung über, da es im ersten Jahrhundert keine Flut gab, weder buchstäblich noch geistlich. Es wird eine Flut geben, wenn die Becher des Zorns nach Posaune 7 ausgegossen werden. Die Vollendung bezieht sich auf das Hochzeitsmahl, das in Harmagedon stattfindet, wenn Yeshua seine Braut nimmt.

Manche sagen uns, dass Yeshua Vers 27 erfüllte, indem er einen Bund mit vielen Menschen schloss. Der Bund, den Yeshua bestätigt hat, dauert jedoch länger als eine Woche. Stattdessen kann sich dieser Vers auf eine 7-jährige Trübsalperiode beziehen, die durch den Antimessias bestätigt wird. Es wird erwartet, dass der Antimessias in der Mitte der Woche dem Opfern und Darbringen ein Ende bereitet, während derjenige, der die Anbetung YAHWEH’S verwüstet (vielleicht der islamische Mahdi), „auf dem Flügel der Gräuel“ sein wird (was sich auf den abscheulichen Tempel bezieht).

Antisemitische Katholiken und Muslime kommen eindeutig zusammen, zum Nachteil der Juden. Eine gemeinsame Gruppe von sechzig katholischen, christlichen und muslimischen Führern, die sich im November 2010 in Genf in der Schweiz trafen, um „zur Bildung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe aufzurufen, die immer dann mobilisiert werden kann, wenn eine Krise droht, in der sich Christen und Muslime in einem Konflikt befinden.“

  1. Das Land Israel ist von zionistischen Juden besetzt und muss befreit werden.
  2. Sowohl der römische Katholizismus als auch der Islam repräsentieren die Kinder Abrahams und sind Teil des Plans ihres Gottes [d.h. Satans] zur Rettung der Menschheit.
  3. Alle Religionen drücken einige Wahrheiten über Gott [sic] aus, die einbezogen werden müssen, um ein [sic] erfülltes Bild des Schöpfers zu erhalten.
  4. Jesus ist der Sohn von Maria.
  5. Der Weltfrieden wird erst dann von Jerusalem ausgehen, wenn die drei derzeitigen Hauptreligionen in Frieden leben können und als eine Stimme zusammenkommen, um Gott interreligiöse Gebete anzubieten.

Ironischerweise sagt der zweite Punkt, dass der Katholizismus und der Islam beide die Kinder Avrahams repräsentieren, doch der erste Punkt sagt, dass das Land Israel von den zionistischen Juden befreit werden muss, die auch den Samen Avrahams repräsentieren.

Paragraph 841 des katholischen Katechismus zeigt auch eine Bevorzugung der Muslime, indem er sagt, dass sie in den Heilsplan einbezogen sind, obwohl sie Yeshua ablehnen.

841 Die Beziehung der Kirche zu den Muslimen. „Der Heilsplan schließt auch diejenigen ein, die den Schöpfer anerkennen, zu denen in erster Linie die Muslime gehören; diese bekennen sich zum Glauben Abrahams und beten zusammen mit uns den einen, barmherzigen Gott an, den Richter der Menschheit am Jüngsten Tag.“

Lassen Sie uns nun ein wenig zurücktreten und erkennen, dass auf einer anderen Ebene der Islam, das Christentum und das rabbinische Judentum alle zu Babylon gehören und alle zusammenarbeiten, um eine Ein-Welt-Regierung mit einer Ein-Welt-Religion zu errichten. Unten: Die orthodoxen jüdischen Großrabbiner Yona Metzger (aschkenasisch) und Shlomo Amar (sephardisch) schlugen dem Papst 2004 eine Vereinte Nationen der Religionen vor.

Was ist eine „United Nations of Religion“ anderes als eine Eine-Welt-Religion? Und wenn das Christentum und der Islam die beiden Beine von Nebukadnezars babylonischer Statue sind, dann sollte es nicht schwierig sein zu sehen, wie der rabbinische Orden (der seinen Anfang in Babylon hatte) ebenfalls in den Plan passt.

Wenn es im Nahen Osten zu einem nuklearen Schlagabtausch kommt, werden die meisten Juden, Christen und Muslime Kompromisse bezüglich ihres Glaubens eingehen, um einen weiteren Atomkrieg zu vermeiden. Die UNO wird eine vom Papst geleitete Ein-Welt-Religion gutheißen und sagen, dass sie Frieden bringen wird, und der Papst wird einen interreligiösen Tempel errichten, dessen äußerer Hof den Nichtjuden offensteht.

Es kann sein, dass die nukleare Krise bei Siegel 6 begrenzt sein wird, oder es kann ein ausgewachsener Atomkrieg sein (wie in den Briefen von Albert Pike vorhergesagt). So oder so sollte es dazu dienen, die Menschen in Richtung einer Ein-Welt-Regierung zu treiben, die auch die Bühne für die Trübsalszeit einleiten wird.

If these works have been a help to you in your walk with Messiah Yeshua, please pray about partnering with His kingdom work. Thank you. Give