Chapter 3:

Das Große Beben Bei Seal Six

„Dies ist eine automatische Übersetzung. Wenn Sie uns bei der Korrektur helfen wollen, können Sie eine E-Mail an contact@nazareneisrael.org“ senden.

Wenn das fünfte Siegel geöffnet wird, wird den Seelen der Märtyrer unter dem Thron Elohims gesagt, dass sie warten sollen, bis die Zahl ihrer Mitknechte und Brüder (die wie sie getötet werden würden) vollendet sei.

Hitgalut (Offenbarung) 6:9-11
9 Als Er das fünfte Siegel öffnete, sah ich unter dem Altar die Seelen derer, die um des Wortes Elohims und um des Zeugnisses willen, das sie hielten, geschlachtet worden waren.
10 Und sie schrien mit lauter Stimme und sagten: „Wie lange, o Jahwe, der Erhabene und Wahrhaftige, bis du richtest und unser Blut rächst an denen, die auf der Erde wohnen?“
11 Dann wurde einem jeden von ihnen ein weißes Gewand gegeben; und es wurde ihnen gesagt, daß sie noch eine kleine Weile ruhen sollten, bis sowohl die Zahl ihrer Mitknechte als auch die ihrer Brüder, die wie sie getötet werden würden, vollendet sei.

Einige glauben, dass sich Siegel 5 im Arabischen Frühling, der im Nahen Osten stattfindet, erfüllt (2012 bis heute). Einige sind anderer Meinung, da die Offenbarung sich mit denen beschäftigt, die sowohl das Zeugnis Jeschuas haben als auch die Gebote Elohims halten. (Dies beschreibt Nazarener, nicht Christen).

Hitgalut (Offenbarung) 12:17
17 Und der Drache wurde zornig über die Frau, und er ging hin, um mit dem Rest ihrer Nachkommenschaft Krieg zu führen, die die Gebote Elohims halten und das Zeugnis von Jeschua, dem Messias, haben.

Diejenigen, die glauben, dass der Arabische Frühling Siegel 5 erfüllen könnte, weisen darauf hin, dass Siegel 6 durch einen Atomkrieg im Nahen Osten gekennzeichnet ist (der jederzeit stattfinden könnte).

Hitgalut (Offenbarung) 6:12-17
12 Und ich sah, als er das sechste Siegel öffnete, und siehe, es geschah ein großes Erdbeben, und die Sonne wurde schwarz wie ein Haarsack, und der Mond wurde wie Blut.
13 Und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, wie ein Feigenbaum seine späten Feigen fallen läßt, wenn er von einem gewaltigen Wind geschüttelt wird.
14 Da wich der Himmel zurück wie eine Schriftrolle, wenn sie zusammengerollt wird, und alle Berge und Inseln wurden von ihrem Platz bewegt.
15 Und die Könige auf Erden, die Großen, die Reichen, die Obersten, die Gewaltigen, alle Sklaven und alle Freien verbargen sich in den Höhlen und in den Felsen der Berge,
16 und sprach zu den Bergen und Felsen: Fallt über uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes!
17 Denn der große Tag seines Zorns ist gekommen, und wer kann bestehen?“

Der Himmel, der sich als Schnecke zurückzieht, ist wahrscheinlich ein Atompilz (d.h. ein Atomkrieg). Ein dritter Weltkrieg wird in der okkulten Literatur von Albert Pike vorausgesagt, der ein Freimaurer 33. Grades war und der Führer der Freimaurerei in Nordamerika. Im Jahr 1871 schrieb er einen Brief an einen Freimaurerkollegen namens Mazzini, in dem er eine okkulte Vision skizzierte, die er bezüglich dreier Weltkriege erhielt, die in einer satanischen Eine-Welt-Ordnung gipfeln würden. Im Folgenden sind Auszüge aus seinem Brief an Mazzini, die zeigen, wie die Freimaurer und die Illuminaten haben drei Weltkriege für viele Generationen geplant.

Der Erste Weltkrieg muss herbeigeführt werden, um den Illuminaten [black horse] zu ermöglichen, die Macht der Zaren in Russland zu stürzen und dieses Land zu einer Festung des atheistischen Kommunismus [red horse] zu machen. Die von der „agentur“ [agents] der Illuminaten verursachten Divergenzen zwischen dem britischen und dem germanischen Reich werden genutzt, um diesen Krieg zu schüren. Am Ende des Krieges wird der Kommunismus aufgebaut und benutzt, um die anderen Regierungen zu zerstören und um die Religionen zu schwächen. (Commander William Guy Carr, Satan: Prinz dieser Welt)

Der 1. Weltkrieg wurde vor allem durch die Allianzen um England auf der einen und Deutschland auf der anderen Seite angefacht. Der deutsche Führer, Otto von Bismarck, war ein Mitverschwörer von Albert Pike.

Der Zweite Weltkrieg muss geschürt werden, indem man die Differenzen zwischen den Faschisten und den politischen Zionisten [black horse] ausnutzt. Dieser Krieg muss herbeigeführt werden, damit der Nazismus vernichtet wird und der politische Zionismus [black horse] stark genug ist, um einen souveränen Staat Israel in Palästina zu errichten. Während des Zweiten Weltkriegs muss der Internationale Kommunismus [red horse] stark genug werden, um das Christentum [white horse] auszugleichen, das dann bis zu der Zeit, in der wir es für den endgültigen sozialen Kataklysmus brauchen würden, gebändigt und in Schach gehalten wird. (Commander William Guy Carr, Satan: Prinz dieser Welt)

Wie vorhergesagt, wurde nach dem 2. Weltkrieg in Palästina ein souveräner zionistischer Staat Israel gegründet. (Die Familie Rothschild weigerte sich bis dahin, die Bewegung zu unterstützen). Wie vorhergesagt, glichen nach dem Zweiten Weltkrieg die kommunistischen Kräfte des roten Pferdes den christlichen Westen des weißen Pferdes aus. Wir sollten auch beachten, dass die Begriffe Nazismus und Zionismus im Jahr 1871, als dieser Brief geschrieben wurde, nicht bekannt waren, und dass die Illuminaten später diese beiden Bewegungen erfunden haben.

Der Dritte Weltkrieg soll unter Ausnutzung der durch die „Agentur“ der „Illuminaten“ verursachten Differenzen zwischen den politischen Zionisten und den Führern der islamischen Welt geschürt werden. Der Krieg muss so geführt werden, dass der Islam [the Muslim World] und der politische Zionismus [the State of Israel] sich gegenseitig zerstören. In der Zwischenzeit werden die anderen Nationen, die in dieser Frage erneut gespalten sind, gezwungen sein, bis zur völligen physischen, moralischen, geistigen und wirtschaftlichen Erschöpfung zu kämpfen….Wir werden die Nihilisten und die Atheisten entfesseln, und wir werden einen gewaltigen sozialen Kataklysmus hervorrufen, der den Nationen in all seinem Schrecken die Wirkung des absoluten Atheismus, den Ursprung der Wildheit und des blutigsten Aufruhrs, deutlich zeigen wird. Dann werden überall die Bürger, die gezwungen sind, sich gegen die Weltminderheit der Revolutionäre zu verteidigen, diese Zerstörer der Zivilisation ausrotten, und die vom Christentum desillusionierte Menge, deren deistische Geister von diesem Moment an ohne Kompass und Richtung sein werden, die sich nach einem Ideal sehnt, aber nicht weiß, wo sie es anbeten soll, wird das wahre Licht durch die universelle Manifestation der reinen Lehre Luzifers erhalten, die schließlich in die Öffentlichkeit gebracht wird. Diese Manifestation wird sich aus der allgemeinen reaktionären Bewegung ergeben, die auf die Zerstörung des Christentums und des Atheismus folgen wird, die beide gleichzeitig besiegt und ausgerottet werden.“ (Commander William Guy Carr, Satan: Prince of This World)

Der einzige Grund, warum wir die Briefe von Albert Pike zitieren, ist, dass sie so gut mit der Schrift übereinstimmen. Da islamische Nationen Atomwaffen entwickeln, erscheint ein nuklearer Konflikt im Nahen Osten sehr realistisch. Wenn also in Offenbarung 6:15 (oben) von Menschen die Rede ist, die sich in Höhlen und Felsen verstecken, könnte sich dies auf Fallout-Bunker beziehen. Aber was ist mit den anderen Symbolen? Schauen wir uns Vers 12 noch einmal an.

Hitgalut (Offenbarung) 6:12
12 Und ich sah, als er das sechste Siegel öffnete, und siehe, es geschah ein großes Erdbeben, und die Sonne wurde schwarz wie ein Haarsack, und der Mond wurde wie Blut.

Wenn in Vers 12 davon die Rede ist, dass die Sonne schwarz wird wie ein Sack Haare, könnte sich dies auf einen nuklearen Winter beziehen (d.h. Fallout, der das Licht der Sonne blockiert). Es könnte auch eine symbolische Bedeutung haben. Die Sonne ist symbolisch für Jeschua, denn Maleachi 4:2 beschreibt Jeschua als die Sonne der Gerechtigkeit, die mit Heilung in ihren Flügeln aufgeht.

Maleachi 4:2
2 Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen mit Heilung auf ihren Flügeln; und ihr werdet hinausgehen und fett werden wie die Kälber im Stall.

In Offenbarung 22:16 wird Jeschua auch als der Helle und der Morgenstern (d.h. die Sonne) beschrieben.

Hitgalut (Offenbarung) 22:16
16 „Ich, Jeschua, habe meinen Boten gesandt, um euch dies in den Gemeinden zu bezeugen. Ich bin die Wurzel und der Spross Davids, der helle und morgendliche Stern.“

Das Gemeindesystem soll Jeschua repräsentieren. Wenn es in Offenbarung 6,12 heißt, dass die Sonne schwarz werden wird wie ein Haarsack, könnte sich das auf einer Ebene auf die kirchliche Lehre beziehen. Das altrömische Hakenkreuz wird als Schwarze Sonne bezeichnet und ist ein altes Symbol der römischen Macht. Oder es könnte sich auf die Lehren der römischen Kirche beziehen, die so schwarz und mächtig werden, dass sie das Licht der wahren Sonne (d.h. die Lehren Jeschuas) auslöschen.

Wenn der Mond wie Blut wird, könnte sich das auf astronomische Blutmonde beziehen. Auf einer symbolischen Ebene vergleicht die jüdische rabbinische Literatur das jüdische Volk mit dem Mond [z.B., Zohar, Shemos Rabah 15:26]. Wenn die orthodoxe Lehre wie Blut wird, könnte sie sich auf einen Aufruf zu Blut (d.h. zu Gewalt) beziehen. Dies würde mit dem Talmud übereinstimmen, der besagt, dass Heiden, die die Thora studieren (d.h. Nazarener), den Tod verdienen.

R. Johanan sagte: Ein Heide, der die Thora studiert, verdient den Tod, denn es steht geschrieben: Moses hat uns ein Gesetz zum Erbe geboten; es ist unser Erbe, nicht ihres.

In Vers 13 ist von Sternen die Rede, die auf die Erde fallen.

Hitgalut (Offenbarung) 6:13
13 Und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, wie ein Feigenbaum seine späten Feigen fallen läßt, wenn er von einem gewaltigen Wind geschüttelt wird.

Die Sterne stehen für Avrahams Samen, von dem Jahwe sagte, er solle so zahlreich werden wie die Sterne.

B’reisheet (Genesis) 22:17
17 „Ich will dich segnen und deine Nachkommenschaft mehren wie die Sterne am Himmel und wie den Sand am Meeresstrand; und deine Nachkommenschaft soll das Tor ihrer Feinde in Besitz nehmen.“

Fallende Sterne könnten sich auch auf Atomraketen beziehen, da sich der Himmel im nächsten Vers wie eine Schriftrolle zurückzieht.

Hitgalut (Offenbarung) 6:14-17
14 Da wich der Himmel zurück wie eine Schriftrolle, wenn sie zusammengerollt wird, und alle Berge und Inseln wurden von ihrem Platz bewegt.
15 Und die Könige auf Erden, die Großen, die Reichen, die Obersten, die Gewaltigen, alle Sklaven und alle Freien verbargen sich in den Höhlen und in den Felsen der Berge,
16 und sprach zu den Bergen und Felsen: Fallt über uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes!
17 Denn der große Tag seines Zorns ist gekommen, und wer kann bestehen?“

Später werden wir sehen, dass der große Tag des Zorns Jahwes sich auf die Kelchgerichte bezieht (die nach den Posaunen kommen). Die meisten Menschen werden jedoch denken, dass der große Tag seines Zorns gekommen ist. Und weil die meisten Christen, Juden und Muslime nicht gläubig sind, würden sie lieber eine neue Weltordnung (und deren eine Weltreligion) annehmen, als durch einen weiteren Atomkrieg zu sterben. Die Illuminaten (und ihre freimaurerischen Marionetten) werden dann die luziferische Neue Weltordnung und ihre Ein-Welt-Religion in die Öffentlichkeit bringen, die den Menschen als Heilmittel für einen Atomkrieg verkauft wird.

Im nächsten Kapitel werden wir etwas über den päpstlichen Tempel und die eine Weltreligion erfahren, die nach Siegel 6 errichtet werden wird. Aber zuerst müssen wir die Möglichkeit erwähnen, dass sich die Grenzen Israels nach der Erschütterung bei Siegel 6 öffnen werden.

Offenbarung 6:12 spricht von einem großen Erdbeben bei Siegel 6.

Hitgalut (Offenbarung) 6:12
12 Und ich sah, als er das sechste Siegel öffnete, und siehe, es geschah ein großes Erdbeben, und die Sonne wurde schwarz wie ein Haarsack, und der Mond wurde wie Blut.

Während es ein buchstäbliches Erdbeben geben mag, wird es ein großes geistiges Beben geben, wenn die Neue Weltordnung errichtet wird. Das heißt, es wird große gesellschaftliche Umwälzungen geben, wenn die Nationen auseinander brechen und zu einer einzigen Weltordnung verschmelzen. Es scheint wahrscheinlich, dass dies die Erschütterung ist, die in Hesekiel 37:7 prophezeit wird.

Hesekiel 37:7
7 Und ich weissagte, wie mir befohlen war; und als ich weissagte, da gab es ein Geräusch und plötzlich ein Beben, und die Gebeine kamen zusammen, Knochen an Knochen.
(7)וְנִבֵּאתִי כַּאֲשֶׁר צֻוֵּיתִי | וַיְהִי קוֹל כְּהִנָּבְאִי וְהִנֵּה רַעַשׁ וַתִּקְרְבוּ עֲצָמוֹת עֶצֶם אֶל עַצְמוֹ

Das Wort Schütteln ist das hebräische Wort ra’ash (רַעַשׁ). Dies ist das gleiche Wort, das im modernen Hebräisch für ein Erdbeben (seismische Aktivität) verwendet wird. Die Strong’s Concordance beschreibt es so:

OT:7494 ra`ash (rah‘-ash); von OT:7493; Erschütterung, Springen, Aufruhr:
KJV – Aufruhr, wirrer Lärm, Erdbeben, Heftigkeit, Beben, Rasseln, Rauschen, Schütteln.

Der Hinweis in OT:7493 bezieht sich ebenfalls auf ein Erdbeben:

OT:7493 ra`ash (roh-asch); eine primitive Wurzel; sich wellen (wie die Erde, der Himmel usw.; auch ein Getreidefeld), besonders durch Furcht; speziell: springen (wie eine Heuschrecke):
KJV – erschrecken, (wieder) bewegen, erbeben, erschüttern, erzittern lassen.

Wenn die nationalen Grenzen im Nahen Osten fallen und nach einem Atomkrieg eine neue Weltordnung entsteht, wird die soziale Landschaft definitiv durchgeschüttelt werden. Dieses Schütteln könnte das sein, was es braucht, damit der Stock von Ephraim anfängt, weltweit zusammenzukommen.

Wir sollten auch beachten, dass Illuministen wie Shimon Peres haben seit langem für den Staat Israel aufgerufen, seine Grenzen für nicht-jüdische Einwanderung zu öffnen. Ephraimiten könnten sich um eine Umsiedlung bewerben, aber die Einladung stünde auch Muslimen, Christen, Satanisten usw. offen. All diese werden im Land Israel unter der Neuen Weltordnung willkommen sein.

Ich werde oft gefragt, ob wir in das Land Israel gehen sollten, wenn die Neue Weltordnung die Grenzen öffnet. Ich glaube, dass Sie beten und tun sollten, was Jahwe führt. Aber wenn Sie gehen, seien Sie bereit, das Land zu verlassen, wenn der Greuel der Verwüstung aufgestellt wird (in der Mitte der Trübsal).

If these works have been a help to you in your walk with Messiah Yeshua, please pray about partnering with His kingdom work. Thank you. Give