Chapter 6:

Dein Immunsystem aufbauen

This post is also available in: English Español Indonesia српски Français Nederlands Português

Yeshua sagt, dass es in der Endzeit viele Pestilenzen (oder Plagen) geben wird. Dazu können Viren und alle Arten von Krankheiten gehören, einschließlich buchstäblicher Plagen.

Mattityahu (Matthäus) 24:7
7 „Denn es wird sich Nation gegen Nation erheben und Königreich gegen Königreich. Und es wird Hungersnöte, Pestilenzen und Erdbeben an verschiedenen Orten geben“.

Man sagt uns auch, dass Antibiotika zu versagen beginnen.

Wenn wir also in eine Zeit der Pestilenzen, Krankheiten und Seuchen eintreten, macht es nur Sinn, unser Immunsystem so weit wie möglich zu stärken.

Zwar können wir unmöglich jedes Thema in einem kurzen Artikel wie diesem behandeln, aber was wir hier tun wollen, ist, Ihnen ein gewisses Bewusstsein und einige Werkzeuge zu geben, um Ihr Immunsystem sowohl physisch als auch geistig zu stärken. Wir werden zunächst mit den physischen Grundlagen beginnen.

Physische Faktoren: Pflanzen und tierische Proteine

Das erste Mal, dass in der Heiligen Schrift Nahrung erwähnt wird, ist eine Ernährung mit Pflanzen, die Samen tragen (sowohl Gemüse als auch Früchte).

B’reisheet (Genesis) 1:29
29 Und Elohim sagte: „Siehe, ich habe euch gegeben alle Kräuter, die Samen bringen, die auf dem Antlitz der ganzen Erde sind, und alle Bäume, deren Früchte Samen bringen; euch soll es zur Speise dienen“.

Das Gesetz der ersten Erwähnung sagt uns, dass jedes Mal, wenn etwas in der Schrift erscheint, dies den Hauptstandard setzt. Dieser Standard kann zwar später geändert werden, aber es wird immer der ursprüngliche Standard sein. Während YAHWEH später sagte, dass wir auch sauberes Fleisch und Milchprodukte, sauberen Fisch und Honig essen können, bedeutet die Tatsache, dass diese später hinzugefügt wurden, dass sie nicht primäre Bestandteile unserer Ernährung sein sollten (sondern sekundäre Bestandteile). Das heißt, unsere Ernährung sollte hauptsächlich aus Pflanzen bestehen, mit einigen sauberen tierischen Produkten.

Wenn Sie körperlich sehr aktiv sind (d.h. im Baugewerbe arbeiten, Soldat, Sportler usw.), möchten oder brauchen Sie möglicherweise mehr tierische Proteine (um die Ausdauer zu erhöhen und die Gewebereparatur zu beschleunigen). Wenn Sie jedoch einen Bürojob haben oder viel sitzen oder nicht viel körperliche Arbeit verrichten, ist zu viel Protein wahrscheinlich schlecht für Sie, und Studien zeigen, dass zu viel Fleisch Krebs verursachen kann.

Die Leviten aßen viel Fleisch, aber wir sollten nicht vergessen, dass YAHWEH den Leviten befahl, Fleisch zu essen, um für die Sünden des Volkes zu sühnen.

Vayiqra (Levitikus) 10:17
17 Warum habt ihr das Sündopfer nicht gegessen an heiliger Stätte? Denn es ist ein Hochheiliges, und der YAHWH hat es euch gegeben, dass ihr die Schuld der Gemeinde wegnehmen und sie vor ihm entsühnen sollt.

Die Leviten leisteten auch viel körperliche Arbeit im Tempel, mit den Hebeopfern und den Tieropfern, und sie hackten Holz, hoben die Hebeopfer usw., so dass eine fleischreiche Ernährung für sie sinnvoll war. Es macht keinen Sinn, wenn wir den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Wenn wir den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen, machen vor allem Pflanzen mit etwas Fleisch oder Fisch Sinn.

(Einige Menschen können Vegetarier sein, aber nicht alle. Außerdem hat Yeshua Fisch gegessen, und zumindest bei den Festen auch Fleisch. Wenn Sie also Vegetarier sind, und das funktioniert für Sie, dann loben Sie YAHWEH dafür. Wir sind jedoch nicht geneigt, den Vegetarismus für irgendjemanden vorzuschreiben, da dies gegen die Schrift verstößt).

Gluten und Weizen

Brot ist ein so integraler Bestandteil der Heiligen Schrift, dass es unverständlich erscheinen kann, dass mit dem Verzehr von Brot etwas nicht in Ordnung sein könnte. Nur, dass es im 21. Jahrhundert im Gegensatz zum 19. Jahrhundert viele Ernährungsprobleme mit dem Verzehr von Weizen gibt.

Es gibt eine große Kontroverse über Gluten, das eine Art von Protein ist, das im Weizen vorkommt. Gluten lässt Brot aufgehen und verleiht ihm seine aufgeblähte Konsistenz. Viele Quellen sagen, dass die Gluten Menge in den letzten hundert Jahren dramatisch angestiegen ist, während andere Quellen dies widerlegen. Unabhängig davon, ob sie auf Gluten zurückzuführen ist oder nicht, gibt es einen Anstieg der Zöliakie, der so genannten Glutenunverträglichkeit und anderer Empfindlichkeiten gegenüber Weizen, so dass heute etwa 8-10% der Bevölkerung Probleme mit dem Weizenverzehr haben.

Einige vermuten, dass die Schwierigkeiten damit zu tun haben, dass fast das gesamte Brot früher aus Sauerteig bestand, der die Proteine verändert und sie leichter verdaulich macht. Andere meinen, es habe mit dem modernen Mahlverfahren zu tun, das sich von dem alten Mahlverfahren unterscheidet. Wie dem auch sei, heute haben etwa 8-10% der Bevölkerung eine medizinische Reaktion, wenn sie Weizen essen.

Wenn Sie Weizen essen und Blähungen, Völlegefühl oder Durchfall haben, haben Sie möglicherweise eine Empfindlichkeit gegenüber Weizen. Viele Menschen, die eine Weizenempfindlichkeit haben, können andere alte Weizenformen (wie Dinkel und Einkorn) gut verdauen, während andere ebenfalls Schwierigkeiten mit Dinkel und Einkorn haben. Wenn Sie diese Empfindlichkeiten haben, dann sollten Sie Weizen nur am Sabbat und an Festen essen, da es sonst die nützlichen Bakterien in Ihrem Darm stören kann, (was, wie wir sehen werden, alle möglichen Probleme verursachen kann).

Ein weiteres Problem des modernen Weizenanbaus besteht darin, dass die Landwirte dazu übergegangen sind, Glyphosat (Roundup) ein paar Tage vor der Ernte auf die Pflanzen zu sprühen, damit der Weizen gleichmäßig reift. Roundup ist ein starkes bekanntes Karzinogen, das mit Agent Orange verwandt ist. Es wurde berichtet, dass es viele negative Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen und Tier hat.

Organisch, natürlich, frisch, lokal und in der Saison

Ich kenne keine vernünftigen Leute, die argumentieren, dass Bio-Lebensmittel nicht besser für Sie sind und auch nicht besser schmecken. Wenn Sie Zugang zu Bio-Lebensmitteln haben und es sich leisten können, ist es eindeutig besser für Sie.

Als ich ein Kind war, haben wir Pestizide auf unsere Lebensmittel getan, um Insekten davon abzuhalten, sie zu fressen. Als wir dann den Kanister geleert hatten, sahen wir, dass es hieß, ihn nicht wegzuwerfen, sondern ihn zu einer speziellen Sondermüllanlage zu bringen, die drei Städte entfernt war. Da begann ich zu begreifen, dass es keinen Sinn machte, das Pulver direkt auf unser Essen und in unseren Boden zu geben, wenn die leere Dose so giftig war, dass sie auf eine spezielle Art und Weise entsorgt werden musste.

Ich kann einen Unterschied darin erkennen, wie ich mich fühle, wenn ich organisch und natürlich esse und wenn ich es nicht tue. Nur habe ich dort, wo ich jetzt lebe (im Süden Chiles), keinen Zugang zu Bio-Lebensmitteln, denn dort werden zwar viele Bio-Lebensmittel für den Export in die USA und nach Europa angebaut, aber die meisten Menschen haben nicht genug Geld, um sie zu kaufen. Außerdem habe ich keine Zeit zum Gärtnern. Ich habe einen ziemlich brutalen Zeitplan an sieben Tagen in der Woche, deshalb muss ich andere Wege finden, um gesund zu bleiben. Glücklicherweise gibt es andere Wege.

Eine Möglichkeit ist der Verzicht auf jeglichen Zucker und Junk Food. Wenn Sie etwas essen, von dem die Heilige Schrift nicht als Nahrung spricht (z.B. raffinierten Zucker, Süßigkeiten, Eiscreme usw.), dann hören Sie sofort damit auf. Werden Sie es los und werfen Sie es weg. Raffinierter Zucker ist ein hochgradig nieren- und lebertoxisches Gift, und er verursacht alle möglichen Probleme mit der Gesundheit des Darms und des Immunsystems.

In der chinesischen Medizin wird der Darm als „zweites Gehirn“ bezeichnet, und die moderne westliche Medizin beginnt gerade erst, die Bedeutung des Mikrobioms zu erkennen, das die gesunde Bakterie ist, die in Ihrem Darm leben soll. Jedes Mal, wenn Sie raffinierten Zucker essen und Darmbomben auf Ihr Mikrobiom werfen, können Sie Ihrer Gesundheit und der Ihrer Familie schweren Schaden zufügen.

Korinther Aleph (1. Korinther) 3:16-17
16 Wisst ihr nicht, dass ihr Elohim’s Tempel seid und der Geist Elohim’s in euch wohnt?
17 Wenn jemand den Tempel Elohim’s zerstört, den wird Elohim zerstören, denn der Tempel Elohim’s ist heilig – der seid ihr.

Shaul sagt uns, dass unsere Körper der vorläufige Tempel des abgetrennten Geistes sind. Würdet ihr Gifte in den Tempel bringen, um sie den Priestern zu opfern? Wenn nicht, dann solltet ihr auch keine Gifte in euren Körper bringen (denn Elohim wird ihn zerstören). Dies muss in dieser Endzeit zu 100% ernst genommen werden.

Es wird auch gesagt, dass der Verzehr von frischem, lokalem und saisonalem Essen sogar noch wichtiger ist als organisches Essen. Natürlich ist es noch besser, wenn man sowohl biologisch als auch frisch, lokal und der Jahreszeit entsprechend essen kann – aber wenn Sie es sich nicht leisten können, biologisch zu essen, oder wenn Sie es nicht finden können, biologisch zu essen, können Sie es besser als biologisch machen, indem Sie essen, was frisch, lokal und der Jahreszeit entsprechend ist. Das bedeutet, dass Sie das essen müssen, was in Ihrer Gegend wächst, ob es nun aus Ihrem Garten, von den Bauernmärkten oder sogar aus dem Laden kommt. Die Produkte von Bauernmärkten enthalten jedoch oft weniger Pestizide als die großen kommerziellen Betriebe. Es lohnt sich, die Bauern zu fragen.

Ich habe einmal eine Studie gelesen, in der die meisten befragten kommerziellen Landwirte sagten, dass sie ihre eigenen Feldfrüchte nicht essen würden.

Ihr Darmmikrobiom erhalten

In der chinesischen Medizin, im indischen Ayurveda, in der altgriechischen Medizin und in jeder anderen Form der Naturmedizin, die ich kenne, herrscht Einigkeit darüber, dass die Gesundheit des Darms an erster Stelle steht. Allen diesen Medizinsystemen ist ein Sprichwort gemeinsam, das lautet: „Alle Gesundheit oder Krankheit beginnt und endet im Magen. Das bedeutet, dass, wenn Sie sich gut um Ihre Magengesundheit kümmern, mit der Zeit wahrscheinlich auch der Rest Ihres Körpers gesund sein wird – aber wenn Sie sich nicht gut um Ihren Magen kümmern, wird Ihr Körper mit der Zeit wahrscheinlich krank sein.

Das durchschnittliche Darmmikrobiom besteht aus etwa 100 Billionen lebenden, nützlichen symbiotischen Bakterienmikroben, die unsere Nahrungsverdauung, Nährstoffaufnahme, geistige Gesundheit und Immunfunktion unterstützen. Wenn wir darauf achten, unseren Magen mit diesen nützlichen Organismen zu bevölkern, arbeiten unsere Verdauung, unser Gehirn und unser Körper richtig. Wir haben auch ein viel stärkeres Immunsystem, und wir fühlen uns besser.

Wir haben bereits darüber gesprochen, uns hauptsächlich pflanzlich zu ernähren und Zucker und Pestizide so weit wie möglich zu vermeiden. Eine weitere Sache, die wir tun können, um unserem Darmmikrobiom zu helfen, ist, probiotische und präbiotische Nahrungsmittel zu essen.

Probiotische Kapseln sind in Ordnung, aber lebende probiotische Nahrungsmittel sind viel besser. Beispiele für lebende probiotische Lebensmittel sind frische Joghurts (ohne Zucker), lebende Kefire, frisches Sauerkraut, frische Essiggurken und fermentierte Lebensmittel (wie eingelegtes Gemüse und Kimchi). Auch frische Oliven sind gut. Sie alle haben die richtigen Arten von nützlichen Mikroben, die uns helfen, Nahrungsmittel auf die richtige Art und Weise zu zerlegen und aufzunehmen.

Präbiotische Nahrungsmittel arbeiten mit Probiotika zusammen. Es handelt sich im Wesentlichen um Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen, darunter Hafer, Bohnen, Äpfel, Spargel, Spinat, Zwiebeln, Lauch, Knoblauch usw. Ihre löslichen Ballaststoffe ernähren die guten probiotischen Mikroben wirksam und helfen auch, eventuelle Schäden an den Magenwänden zu heilen.

Allium und scharfe Nahrungsmittel

Zwiebeln, Lauch, Knoblauch, Schalotten, Schnittlauch usw. sind nicht nur Präbiotika, sie gehören auch zur Familie Allium. Allium-Nahrungsmittel sind sehr scharf, und bewirken in uns Lust zu atmen. Wie wir im Abschnitt über geistige und seelische Faktoren sehen werden, ist dies für die Immunabwehr, insbesondere angesichts von Seuchen und Pest, von extremer Bedeutung.

Mentale und spirituelle Faktoren

Einmal ließ ich mir von einem Arzt über seine Erfahrungen mit der Immunität berichten. Er sagte: „Als ich mit der Medizin anfing, hatte ich meine eigene Hausarztpraxis. Sie behandelten alle Arten von Menschen mit allen möglichen Krankheiten. Kinder husteten einem direkt ins Gesicht. Mein Immunsystem war kugelsicher, einfach weil es so sein musste.

Haben Sie das mitgekriegt? Er sagte, dass sein Immunsystem unter der Kontrolle seines menschlichen Willens stehe. Er entschied, dass er es sich nicht leisten könne, krank zu werden, also tat er es nicht. Und nach meiner Erfahrung funktioniert das auch so. Das heißt, unsere körperliche Gesundheit hängt stark von unserem geistigen, emotionalen und spirituellen Zustand ab.

Atmung, Krankheit und Erkältung

Mit dem Studium der Naturmedizin habe ich im Laufe der Jahre gelernt, meinem inneren Zustand viel mehr Aufmerksamkeit zu schenken, und nach meiner Erfahrung war es jedes Mal, wenn ich mich erkältet habe, immer so, dass ich mich innerlich wegen etwas traurig oder schlecht fühlte. Immer, wenn ich mich niedergeschlagen oder verzweifelt fühlte, habe ich mich erkältet. Das hatte weniger mit einer Erkältung oder einem Grippevirus zu tun als mit meinem inneren Zustand. Das heisst, wenn meine Haltung nachließ, ging auch mein Immunsystem zurück.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass immer, wenn ich krank geworden bin, YAHWEH versucht hat, meine Aufmerksamkeit zu bekommen. Er hat versucht, meine Aufmerksamkeit auf eine Sache zu lenken, aber ich habe nicht darauf reagiert und zugehört. Da YAHWEH aber nicht mit dem Menschen ringt, muss ich ins Krankenbett gehen. Wenn ich dann endlich die Lektion gelernt hatte, die er mir zeigen wollte, fange ich an, gesund zu werden. Das ist eine gute Nachricht, denn je näher ich YAHWEH komme, je mehr ich ihm Aufmerksamkeit schenke und höre, was er mir zu sagen hat, desto weniger erkälte ich mich oder werde krank.

Schmote (Exodus) 15:26
26 und sagte: „Wenn du fleißig auf die Stimme YAHWEH’S, deines Elohim, hörst und tust, was in seinen Augen recht ist, wenn du seine Gebote hörst und ihnen gehorchst und alle seine Satzungen hältst, werde ich keine der Krankheiten auf dich legen, die ich über die Ägypter gebracht habe. Denn ich bin YAHWEH, der euch heilt.“

YAHWEH ist kein gemeiner Elohim. Er ist vielmehr ein liebender Vater. Er will nicht die Söhne des Menschen für ihren Ungehorsam bestrafen. Vielmehr will Er nur, dass sie sich zu Ihm zurückwenden und Ihm gehorchen. Und wenn wir das tun, dann hat Er es nicht nötig, uns krank werden zu lassen. Nur wenn wir nicht innehalten und Ihm zuhören, lässt Er zu, dass wir krank werden (also werden wir innehalten und zuhören).

Spirituell bewusste Atmung ist der Schlüssel

Spirituell bewusste Atmung ist ein Schlüssel zu guter körperlicher und geistiger Gesundheit. Was meinen wir damit?

In unseren Studien zeigen wir, dass das hebräische Wort für Geist dasselbe ist wie das Wort für Atem (ruach). Und in unseren Studien über den Namen YAHWEH’S erkläre ich, wie der göttliche Name wahrscheinlich den Klang darstellt, den wir beim Atmen erzeugen. Wenn wir einatmen, klingt er wie „YAH…“, und wenn wir ausatmen, klingt er wie „WEH…“. Wenn wir einatmen, kann es abwechselnd wie „YEH…“ klingen, und wenn wir ausatmen, kann es wie „Shua…“ klingen. Dies ist kein Zufall. Es gibt hier eine große Symbolik.

Im Laufe unseres Tages sollten wir uns innerlich immer auf YAHWEH-Yeshua konzentrieren. Wenn wir diesen Fokus auf Ihn jemals verlieren, wird die Verbindung unterbrochen und wir sind vom Weinstock abgeschnitten. Wenn das geschieht, kann nichts Gutes geschehen. Damit etwas Gutes geschehen kann, müssen wir diesen Fokus und diese Verbindung aufrechterhalten.

Yochanan (Johannes) 15:4-7
4 Bleibt in mir und ich in euch. Wie die Rebe keine Frucht bringen kann aus sich selbst, wenn sie nicht am Weinstock bleibt, so auch ihr nicht, wenn ihr nicht an mir bleibt.
5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.
6 Wer nicht in mir bleibt, der wird weggeworfen wie eine Rebe und verdorrt, und man sammelt die Reben und wirft sie ins Feuer, und sie verbrennen.
7 Wenn ihr in mir bleibt und meine Worte in euch bleiben, werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch widerfahren.

Meiner Erfahrung nach werde ich, wenn ich atme und mich auf YAHWEH-Yeshua konzentriere, nicht krank, und ich bekomme keine Erkältungen. Nur wenn ich auf etwas anderes als ihn achte, werde ich entweder traurig (und bekomme eine Erkältung), oder ich höre nicht, was er sagt, weil ich auf etwas anderes konzentriert bin (und deshalb muss er mich ins Krankenbett legen). Aber solange ich auf Ihn konzentriert bleibe und tue, was Er sagt, braucht Er keine der Krankheiten der Ägypter auf mich zu legen, um meine Aufmerksamkeit zu bekommen (weil Er sie bereits hat). Und nach dem, was ich gesehen habe, ist der Schlüssel dazu, zu atmen, auf ihn konzentriert zu bleiben und meine Beziehung zu ihm mehr zu achten als alles andere, was buchstäblich geschieht.

Römer (Römer) 8:18
18 Denn ich bin der Meinung, daß die Leiden dieser Zeit nicht würdig sind, mit der Herrlichkeit verglichen zu werden, die in uns offenbart werden soll.

Es ist leicht zu murren, weil wir nur Manna zu essen haben. Es stärkt uns, aber es schmeckt nicht besonders gut. Wir könnten köstlicheres Essen haben, wenn wir einfach nach Ägypten zurückgehen und aufhören würden, YAHWEH nachzufolgen (YAHWEH verbiete!). Und wenn wir unsere Beziehung zu ihm nicht mehr achten würden als die Dinge der Welt, könnten wir das tun (YAHWEH verbiete!). Nur würde das bedeuten, unsere Beziehung zu Ihm zu verlieren – und das ist es eindeutig nicht wert.

Es ist leicht, sich auf die Leiden des schmalen und beschwerlichen Weges zu konzentrieren. Es ist leicht, depressiv zu werden, weil wir Familienmitglieder haben, die verloren sind, oder weil wir Dinge aufgeben mussten, die wir wollten, um YAHWEH zu folgen. Nur wenn wir eine große Waage nehmen und YAHWEH an das eine Ende der Skala stellen und alles, was wir im Leben wollen, auf die andere Seite der Waage legen, wird die Waage immer zugunsten von YAHWEH kippen, weil wir nichts haben, was so wertvoll ist wie er. Dennoch kann es leicht sein, dies manchmal wegen unserer Lüste und Begierden zu vergessen.

Jochanan Aleph (1. Johannes) 2:16
16 Denn alles, was in der Welt ist – die Begierde des Fleisches, die Begierde der Augen und der Stolz des Lebens – ist nicht vom Vater, sondern von der Welt.

Ich bekomme nicht mehr sehr oft eine Erkältung oder werde krank, aber wenn ich es tue, dann frage ich mich immer, was ist es, das YAHWEH mir zeigen will. Und unweigerlich stelle ich immer wieder fest, dass ich hinter etwas her bin. Es gibt immer etwas, das mein Fleisch oder meine Augen erfreuen würde oder mit dem ich mich gut fühlen würde. Und gewöhnlich scheinen diese Dinge auch edel zu sein, wenn ich damit beschäftigt bin, jemandem zu helfen, Buße zu tun und zur Erkenntnis der Wahrheit zu gelangen. Was ich nur erkennen muss, ist, dass es nicht an mir liegt, wer zur Buße kommt – es ist seine Wahl. Wenn ich versuche, das auf mich zu nehmen, dann habe ich effektiv ein Götzenbild vor Sein Angesicht gestellt – und dann muss ich Buße tun. Und sobald ich bereue, fange ich an, geheilt zu werden, denn es gibt nichts mehr, was mich von der Liebe Elohim’s trennt.

Romim (Römer) 8:35-39
35 Wer will uns scheiden von der Liebe Yeshua’s? Trübsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Schwert?
36 Wie geschrieben steht (Psalm 44,23): »Um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag; wir sind geachtet wie Schlachtschafe.«
37 Aber in dem allen überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat.
38 Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
39 weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Elohim’s, die in Messias Yeshua ist, unserm Elohim.

Es gibt nichts, was die Liebe Elohim’s von uns trennen kann. Wir müssen nur sicherstellen, dass wir nichts mehr schätzen als die Liebe des Elohim (die uns von ihm trennt).

Halten Sie nicht Ihren Atem an

Im Hebräischen ist der Atem der Geist. Den Atem anzuhalten bedeutet, den Geist auszulöschen. Tun Sie das nicht. (Niemals.)

Thessaloniquim Aleph (1. Thessalonicher) 5:19
19 Löscht den Geist nicht aus.

Wenn es etwas gibt, das wir wollen, werden wir angespannt. Und wenn wir angespannt werden, hören wir auf zu atmen. Und wenn wir aufhören zu atmen, löschen wir den Geist aus. Das trennt uns vom Messias Yeshua YAHWEH. Also tun Sie das nicht. Dies ist eine Frage der Disziplin.

Diese Disziplin erfordert nicht viel Intelligenz. Sie ist etwas, das jeder tun kann, der diszipliniert ist. Es braucht nur viel Disziplin, um das zu tun, denn es erfordert in der Regel, Dämonen, unreine Geister und unreine Wünsche aus uns herauszutreiben. Wir müssen streng kritisch auf uns selbst achten, um zu erkennen, was herausgeworfen werden muss. Aber wenn Sie sich krank, nervös, ängstlich oder mit angespannter Atmung fühlen, fragen Sie sich, worüber Sie sich Sorgen machen. Und dann fragen Sie sich, ob es Ihren inneren Fokus von Elohim ablenkt. Und wenn das der Fall ist, dann setzen Sie Elohim in das eine Ende des riesigen Gleichgewichts und dann setzen Sie diese Sorge in das andere. Dann werden Sie wissen, von welchem irdischen Wunsch Elohim möchte, dass Sie sich von ihm befreien.

Wenn wir dies getreulich tun, werden wir feststellen, dass es viele Sorgen lindert oder sogar aufhebt.

Sorgen und der Magen, und Immunität

In der chinesischen Medizin bezieht sich die Sorge auf den Magen. Wenn wir uns über etwas Sorgen machen, schadet das unserem Magen, unserer Verdauung und unserem Immunsystem. Das liegt genau daran, dass es unsere Fähigkeit, uns auf YAHWEH Elohim zu konzentrieren, beeinträchtigt. Noch einmal: Wenn wir herausfinden, worüber wir uns Sorgen machen oder besorgt sind, müssen wir es auf die eine Seite eines riesigen Gleichgewichts stellen und dann unsere ewige Erlösung in Messias Yeshua auf die andere Seite der Waage legen und entscheiden, was uns wichtiger ist.

Es ist eine brutale Disziplin, aber wenn wir sagen, dass wir für unser Fleisch tot sind und in Yeshua’s Tod gegangen sind, sagen wir, dass uns nichts von diesem Leben noch etwas bedeutet. Und dann hat Elohim uns mit guter Gesundheit gesegnet, denn es gibt nichts mehr, was uns von ihm trennt.

Das Leben ist im Blut

Wenn wir etwas wollen, werden unsere Körper angespannt. Wenn unser Körper angespannt ist, ziehen sich unsere Muskeln zusammen, und das treibt das Blut heraus. Entspannen sie sich, kann neues Blut in die Muskeln fließen, Sauerstoff wird zugeführt, und alles ist gut.

Wenn wir jedoch angespannt bleiben (vielleicht wegen etwas, das wir wollen, oder wegen eines emotionalen Problems), dann entspannt sich unser Gewebe nicht. Es kann kein neues Blut in das Gewebe fließen, und das Gewebe kann absterben, weil es den lebensspendenden Sauerstoff, der sich im Blut befindet, nicht aufnehmen kann. Deshalb sagt man auch, dass das Leben im Blut ist.

Vayiqra (Leviticus) 3. Moshe 17:11
11 „Denn das Leben des Fleisches ist im Blut, und ich habe es euch auf den Altar gegeben, um eure Seelen zu versöhnen; denn es ist das Blut, das die Seele versöhnt.

Wenn wir YAHWEH vertrauen, sind wir nicht angespannt, nervös oder ängstlich. Was auch immer geschieht, wir vertrauen darauf, dass Er das Sagen hat und dass es Sein Wille ist, was auch immer geschieht. Wenn wir diese Art von Vertrauen haben, können wir leicht atmen, und unser Körper ist entspannt. Das Blut zirkuliert frei, und unser Gewebe ist gut sauerstoffdurchsetzt.

Es hilft auch, scharfes Essen zu sich zu nehmen, zum Beispiel aus der Familie Allium (Zwiebeln, Knoblauch, Lauch usw.).

Ätherische Öle und die Pest

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen oder Entspannen haben oder wenn Sie starken Viren ausgesetzt sind, können manchmal ätherische Öle helfen. Diejenigen, die jedem Menschen helfen, mögen von Person zu Person unterschiedlich sein, aber sie haben definitiv starke medizinische Wirkungen.

Der Geruch von verwesendem Menschenfleisch ist einer der fauligsten aller Gerüche, und diese Art von Ablenkung kann uns den Tod fürchten lassen. Eine solche Furcht ist das Gegenteil von Elohim’s Liebe, und sie trennt uns von Elohim (sie zerstört unser Immunsystem). Die Hauptsache ist unser Glaube, und wenn Ihr Glaube stark genug ist, brauchen Sie die ätherischen Öle nicht (aber ätherische Öle können manchmal helfen).

Während der Zeit der Schwarzen Pest im Mittelalter benutzten Grabräuber berüchtigter weise Kombinationen starker Kräuter, um den Gestank von verwesendem Menschenfleisch zu übertönen, damit sie die Gräber ausrauben konnten und sich nicht mit der Pest anstecken würden. Es gibt mehrere Variationen dieser Formel, aber die meisten enthalten Nelken, Zitrone, Zimt, Eukalyptus, Rosmarin und andere starke, scharfe Öle, die helfen tiefer zu Atmen. Sie können diese Öle mit Namen wie Health Shield, Germ Fighter usw. kaufen. Tragen Sie zuerst ein wenig Kokosnussöl auf Ihre Haut auf, da es sehr stark ist und Ihre Haut reizen kann.

Für eine große Charge (sei es für das Aroma oder vielleicht für ein natürliches Händedes-infektionsmittel) können Sie die folgende Formel verwenden:
1 Tasse Jojoba- oder Mandelöl
2 Teelöffel Eukalyptus
2 Teelöffel Rosmarin
1-3/4 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Zitrone
1 Teelöffel Nelke
1/2 Teelöffel Lavendel
1/2 Teelöffel Teebaum
1 Teelöffel Myrrhe

Es gibt andere Zusammensetzungen. Die Hauptsache sind nicht die Öle. Die Hauptsache ist, dass Sie weiter atmen und Ihre Verbindung zu YAHWEH-Yeshua aufrechterhalten. Jede Öl-Zusammen-setzung, die Ihnen dabei hilft, ist die Formel, die Sie brauchen.

Coronavirus-spezifische Fragen

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels erlebt die Welt eine so genannte Coronavirus-Pandemie. Dies und ein Atomkrieg könnten die Kombination sein, mit der die Neue Weltordnung eingeleitet wird. Darüber hinaus gibt es auch die Agenda 2030, den Plan der Illuministen, die Erdbevölkerung in den nächsten 10-30 Jahren um 94% zu reduzieren. Nicht zufällig sehen wir, wenn wir die im Buch der Offenbarung aufgeführten Plagen durchgehen, in den nächsten 30 Jahren einen Rückgang der menschlichen Bevölkerung um mindestens 2/3 (vielleicht sogar mehr), so dass es zweifellos mehr Seuchen und Plagen geben wird (weil die Schrift es sagt). So unangenehm es auch ist, darüber nachzudenken, wird es wahrscheinlich von Vorteil sein, ätherische Öle zur Hand zu haben, um mit dem Geruch von Leichen fertig zu werden. Achten Sie darauf, Ihre Flaschen an einem kühlen, dunklen Ort zu lagern, fern von direktem Sonnenlicht.

Und in Bezug auf das Coronavirus Covid 19 wurde berichtet, dass fast alle Coronavirus-Opfer einen sehr niedrigen Zinkgehalt im Körper hatten. Offenbar macht ein Zinkmangel anfällig für das Coronavirus.

Bestimmte Nahrungsmittel enthalten mehr Zink als andere. Saubere Lebensmittel mit Zink sind Rindfleisch, Bohnen, dunkles Hühnerfleisch, Kürbiskerne, Joghurt, Cashews, Käse, Haferflocken und Mandeln. Offensichtlich sind Sie weniger anfällig für das Coronavirus, wenn Sie Ihre Zinkaufnahme aufrechterhalten.

Falls Sie sich zufällig mit dem Coronavirus infizieren sollten, soll Hydroxychloroquin (HCL) den Zinktransport zu den betroffenen Zellen unterstützen. Hydroxychloroquin ist ein Mittel gegen Malaria, und offenbar haben Länder, die es zur Malariaprophylaxe einsetzen (wie Uganda), auch eine sehr geringe Inzidenz des Coronavirus.

Andere Forscher wie Andreas Kalcker sagen uns, dass Chlordioxid (NaClO2) Coronavirus-Probleme heilen kann. Wir hatten noch keine Zeit, darüber zu forschen, aber wir geben es zu Ihrer Information und zum Gebet weiter.

Schlussfolgerung

Wenn Sie diesem Artikel nur eine Sache entnehmen, denken Sie daran, dass die Aufrechterhaltung Ihrer Verbindung zu YAHWEH-Yeshua von größter Bedeutung ist.

Wenn Sie zwei Dinge aus diesem Artikel entnehmen, dann denken Sie daran, dass es Ihr bewusstes Atmen auch angesichts von Herausforderungen ist, das Ihnen hilft, Ihre Verbindung zu YAHWEH-Yeshua aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie drei Dinge aus diesem Artikel entnehmen, denken Sie daran, dass bewusstes Atmen eine Disziplin und eine Fähigkeit ist, die erlernt werden kann. Alles, was Sie tun müssen, ist daran zu denken, sie anzuwenden, und wenn Sie vor der Wahl zwischen dem, was Sie wollen, und Ihrer Verbindung zu YAHWEH stehen, wählen Sie YAHWEH (jedes Mal).

Wenn Sie vier Dinge aus diesem Artikel entnehmen, denken Sie daran, dass YAHWEH voll und ganz das Sagen hat, und Er kann uns aus dem feurigen Feuerofen und aus der Höhle des Löwen retten. Doch bevor Er das tut, müssen wir wirklich immer bei Ihm bleiben.

Jochanan (Johannes) 15:4-7
4 Bleibt in mir und ich in euch. Wie die Rebe keine Frucht bringen kann aus sich selbst, wenn sie nicht am Weinstock bleibt, so auch ihr nicht, wenn ihr nicht an mir bleibt.
5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.
6 Wer nicht in mir bleibt, der wird weggeworfen wie eine Rebe und verdorrt, und man sammelt die Reben und wirft sie ins Feuer, und sie verbrennen.
7 Wenn ihr in mir bleibt und meine Worte in euch bleiben, werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch widerfahren.

Um bei YAHWEH-Yeshua’s Geist zu bleiben, dürfen wir den Geist nicht auslöschen. Wir müssen zu jeder Zeit am Atmen bleiben.

Thessaloniquim Aleph (1. Thessalonicher) 5:19
19 Den Geist nicht auslöschen.

Weil YAHWEH uns liebt, wird Er uns viele Dinge zeigen, die uns daran hindern, Ihm treu zu sein. Wir müssen IHN über die Dinge stellen, die wir uns in der Welt wünschen, und das ist alles.

If these works have been a help to you and your walk with our Messiah, Yeshua, please consider donating. Give