Chapter 2:

Wiederaufnahme in Yeshua’s Programm

This post is also available in: English Español

In Psalm 2 gibt YAHWEH Yeshua einen eisernen Stab, damit er über die Völker herrsche.

Tehillim (Psalmen) 2:7-9
Ich werde das Dekret verkünden: YAHWEH hat zu mir gesagt: ‚Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt. Bitte mich, so will ich dir die Völker zu deinem Erbteil geben und die Enden der Erde zu deinem Besitz. Du sollst sie mit einem eisernen Stab zerbrechen und wie ein Töpfergefäß zerschmettern.

Wie wir in der Offenbarung und in der Endzeit gesehen haben, wird Yeshua in der Schlacht von Harmagedon zur Erde zurückkehren. Nach dieser Schlacht wird Yeshua diesen eisernen Stab benutzen, um über die Nationen zu herrschen.

Hitgalut (Offenbarung) 19:11-15
Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hieß: Treu und Wahrhaftig, und er richtet und kämpft mit Gerechtigkeit. Und seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen; und er trug einen Namen geschrieben, den niemand kannte als er selbst. Und er war angetan mit einem Gewand, das in Blut getaucht war, und sein Name ist: Das Wort Elohims. Und ihm folgten die Heere im Himmel auf weißen Pferden, angetan mit weißer, reiner Seide. Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Völker schlage; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter, voll vom Wein des grimmigen Zornes Elohims, des Allmächtigen.

Dies ist jedoch eines der Geheimnisse der Heiligen Schrift, denn die Offenbarung sagt uns auch, dass Yeshua plant, seinem Körper seinen eisernen Stab zu geben, damit sein Körper für ihn herrschen und regieren kann.

Hitgalut (Offenbarung) 2:26-28
Und wer überwindet und meine Werke bewahrt bis ans Ende, dem will ich Macht geben über die Völker. Er soll sie mit einem eisernen Stab regieren; sie sollen wie die Gefäße des Töpfers zerschlagen werden“ – wie ich es auch von meinem Vater erhalten habe; und ich werde ihm den Morgenstern geben.

Wenn Yeshua also nach Harmagedon über die Nationen regiert und herrscht, wird es Yeshuas Leib (d.h. die Heiligen, d.h. der Nazarener Israel) sein, der über die Nationen regieren und herrschen wird. Dies stimmt auch mit Daniel 7:26-27 überein, in dem es heißt, dass der himmlische Gerichtshof einberufen werden wird (was bei Posaune 7 geschieht). Bei dieser Gerichtssitzung wird das Königreich und die Herrschaft des Kleinen Horns weggenommen und den Heiligen (d.h. dem Leib Yeshuas) gegeben werden.

Daniel 7:26-27
Danach wird das Gericht gehalten werden; dann wird ihm seine Macht genommen und ganz und gar vernichtet werden. Aber das Reich und die Macht und die Gewalt über die Königreiche unter dem ganzen Himmel wird dem Volk der Heiligen des Höchsten gegeben werden, dessen Reich ewig ist, und alle Mächte werden ihm dienen und gehorchen.

Doch auch wenn Yeshua im Laufe des Jahrtausends nicht hier sein wird, sagt uns Jesaja, dass Yeshuas Regierung ohne Ende wachsen wird.

Yeshayahu (Jesaja) 9:5-6
Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, starker Elohim, Ewig-Vater, Friedefürst. Die Mehrung der Herrschaft und der Friede werden kein Ende haben auf dem Thron Davids und über seinem Königreich, dass er es gründe und festige mit Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Der Eifer des YAHWEH der Heerscharen wird dies tun!

Wenn also Yeshuas Körper nach Harmagedon mit einem eisernen Stab regieren wird, und wenn diese Herrschaft ohne Ende zunimmt, wie wird sie dann zunehmen? Und wie wird er über die Nationen regieren und herrschen?

In Apostelgeschichte 15 Ordnung sahen wir, dass Yeshua will, dass Sein Leib nach dem so genannten Fünffältigen Dienst von Epheser 4 funktioniert. Vers 11 sagt uns, dass Yeshua selbst diese Ordnung gegeben hat, und eine der Regeln ist, dass jeder, der Teil seines Leibes ist, seinen Beitrag leisten muss. Diejenigen, die zum Dienen berufen sind, müssen dienen, und diejenigen, die von diesem Dienst profitieren, sollen unterstützen, damit die Arbeit weitergehen kann.

Ephesim (Epheser) 4:11-16
Und er selbst gab den Heiligen die einen als Apostel, andere als Propheten, andere als Evangelisten, andere als Hirten und Lehrer, damit die Heiligen zugerüstet werden zum Werk des Dienstes. Dadurch soll der Leib Yeshua`s erbaut werden, bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Elohim`s, zum vollendeten Menschen, zum vollen Maß der Fülle Yeshua`s damit wir nicht mehr unmündig seien und uns von jedem Wind einer Lehre bewegen und umhertreiben lassen durch das trügerische Würfeln der Menschen, mit dem sie uns arglistig verführen. Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist Yeshua`s. Von ihm aus gestaltet der ganze Leib sein Wachstum, sodass er sich selbst aufbaut in der Liebe – der Leib, der zusammengefügt und gefestigt ist durch jede Verbindung, die mit der Kraft nährt, die jedem Glied zugemessen ist.

Dieser Abschnitt sagt uns, dass jeder Teil von Yeshuas Körper, der Ihn liebt, seinen gerechten Anteil beitragen muss. Das heißt, jeder von uns muss zur allgemeinen Gesundheit des Organismus beitragen, sonst wird der Organismus krank oder stirbt. Aber da der Tod von Yeshuas Körper keine Option ist, sagt uns Yeshua, dass jedes Glied, das Ihm nicht zurückgibt (wie der Weinstock), beschnitten werden muss.

Yochanan (Johannes) 15:4-6
Bleibt in mir und ich in euch. Wie die Rebe keine Frucht bringen kann aus sich selbst, wenn sie nicht am Weinstock bleibt, so auch ihr nicht, wenn ihr nicht an mir bleibt. Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun. Wer nicht in mir bleibt, der wird weggeworfen wie eine Rebe und verdorrt, und man sammelt die Reben und wirft sie ins Feuer, und sie verbrennen.

Was wir also sehen, ist, dass, bevor Yeshuas Leib (wir) über die Nationen herrschen kann, wir zuerst Seinen Leib gemäß Seinen Regeln wiederherstellen müssen. Als nächstes muss jeder von uns seinen gerechten Anteil geben. Diejenigen, die ihren gerechten Anteil nicht geben, müssen aus dem Körper herausgeschnitten werden, um den Organismus gesund zu erhalten. Und da alle Teile des Körpers, die übrig bleiben, Yeshua genug lieben, um ihm zurückzugeben, wird der Körper viel stärker nachwachsen, als wenn kein Beschneiden stattgefunden hätte.

Wachsen zur Reife

Wenn wir in Yeshua zum ersten Mal zur Errettung gerufen werden, sind wir wie spirituelle Kinder, da wir uns auf unsere eigenen spirituellen Wünsche und Bedürfnisse konzentrieren. Das ist normal, und Yeshua sagt, dass wir denen, die auf diese Weise zu Ihm kommen, nicht verbieten sollen, denn alle, die berufen werden, werden zuerst als Kinder berufen werden (indem wir uns auf ihre eigenen spirituellen Wünsche und Bedürfnisse konzentrieren).

Luqa (Lukas) 18:16
Yeshua aber rief sie zu sich und sprach: „Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Reich der Elohim.

Doch obwohl wir zuerst als kleine Kinder zu Yeshua kommen, sollten wir ebenso wenig geistliche Kinder bleiben, wie wir auch nicht unser ganzes Leben lang in Windeln bleiben können. Wenn wir im Glauben wachsen, sollte es auf unserem Weg immer weniger darum gehen, unsere eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu befriedigen, und es sollte mehr darum gehen, wie wir der Familie (oder in Yeshuas Fall dem Körper) etwas zurückgeben können.

Wenn Kinder wachsen, können sie zuerst lernen, selbst zu waschen und sich anzuziehen, und dann können sie lernen, wie sie ihre Zimmer aufräumen können. (Vielleicht wollen sie das nicht tun, aber es ist gut für sie.) Wenn sie weiter reifen, können sie auch anfangen, im Haushalt zu helfen. So sollen wir auch mit Yeshuas Haus umgehen. Wenn wir im Glauben wachsen, sollten wir nicht sehen wollen, wie viel wir lernen können, und uns dann unserer Verpflichtung entziehen, etwas zurückzugeben. Vielmehr sollten wir unseren gerechten Anteil an seinem Reich geben wollen, und aus Liebe zu Yeshua sollten wir auch helfen wollen, sein Volk auf jede erdenkliche Weise zu unterstützen.

Ma’asei (Apostelgeschichte) 20:35
Mit dieser Arbeit habe ich Ihnen in jeder Hinsicht gezeigt, dass Sie die Schwachen unterstützen müssen. Und denkt an die Worte des Adon Yeshua, der sagte: ‚Es ist gesegneter zu geben als zu nehmen.

Wenn Kinder erwachsen werden und die Bedürfnisse anderer Menschen für sie wichtig werden, ist ein Zeichen dafür, dass sie für die Ehe bereit sind, dass sie sich wirklich darum kümmern, was ihr gewollter Ehepartner will.

Wenn wir uns wirklich darum kümmern, was Yeshua will, dann werden wir spirituell so weit reif, dass wir uns als seine Braut qualifizieren können. Ein Zeichen dafür ist, dass wir sein Königreich nicht als eine Sache der Welt behandeln. Wir kommen nicht, um zu sehen, wie viel wir lernen können, und laufen dann weg und geben nichts zurück, weil wir wissen, dass ihm das missfällt. Vielmehr wollen wir uns engagieren und sehen, wie viel wir zum Aufbau seines Reiches beitragen können. Dies wird für die meisten Ephraimiten einen großen Richtungswechsel erfordern, wenn sie hoffen, die Trübsal zu überleben.

Wiederaufnahme in Yeshuas Programm

In der Thoraregierung und in der Ordnung der Apostelgeschichte 15 sahen wir, dass das Volk Yeshua`s, als der Glaube sich außerhalb des Landes Israel bewegte, begann, in das thoralose Christentum abzufallen. Doch obwohl den Katholiken die Thora fehlt, bedeutete die Tatsache, dass ihr Volk bereit war, für das Ziel einer globalen Ordnung und Organisation Opfer zu bringen, dass sie in der Lage waren, eine globale Ordnung zu errichten. Gerade weil Ephraim gegenwärtig nicht bereit ist, für die wahre globale Ordnung Yeshuas Opfer zu bringen, hat Ephraim sie auch nicht erreicht.

Nachdem Ephraim sich von Rom gelöst hatte, begann eine zunehmende Zersplitterung der protestantischen Welt. Heute ist die protestantische Welt so zersplittert, dass sie nur noch von der Demokratie (die aus Esau-Rom stammt) zusammengehalten wird. Dies ist eine instabile Situation, denn Ephraim hat viele Feinde in der Welt, und noch heute infiltrieren sie aktiv Ephraims geliebte Demokratie (um sie zu zerstören). Wenn wir bereit sind, sie zu empfangen, ist die Demokratie eine von Ephraims geistlichen Liebhabern, in die er sein Vertrauen setzt. Ephraims Geliebte werden ihn am Tag des Unheils nicht retten.

Yirmeyahu (Jeremia) 30:14
Alle deine Liebhaber haben dich vergessen; sie suchen dich nicht; denn ich habe dich verwundet mit der Wunde eines Feindes, mit der Pein eines Grausamen, wegen der Menge deiner Missetaten, weil deine Sünden zugenommen haben.

In der Offenbarung und in der Endzeit haben wir gesehen, dass die Vereinigten Staaten das Land Babylon von Jeremia 50-51 sind und dass es von Plünderern, die aus dem Norden kommen, zerstört werden wird. Obwohl wir keine genauen Daten kennen, erwarten wir, dass dies am Ende der siebenjährigen Trübsalsfolge (in einigen Jahrzehnten) geschehen wird.

Yirmeyahu (Jeremia) 51:45-48
Zieh aus von dort, mein Volk, und rette ein jeder sein Leben vor dem grimmigen Zorn des YAHWEH! Euer Herz könnte sonst weich werden und verzagen vor den Gerüchten, die man im Lande hören wird. Denn es wird in einem Jahr ein Gerücht umgehen und danach im nächsten Jahr wieder ein Gerücht, und Gewalt wird im Lande sein und ein Herrscher wider den andern. Darum siehe, es kommt die Zeit, dass ich die Götzen zu Babel heimsuchen will und sein ganzes Land zuschanden werden soll und alle seine Erschlagenen darin liegen werden. Himmel und Erde und alles, was darinnen ist, werden jauchzen über Babel, dass seine Verwüster von Norden kommen, spricht der YAHWEH.

Wir kommen aus der Dunkelheit heraus, nachdem wir aus dem Großen Abfall hervorge-gangen sind. Wir versuchen, Yeshua`s ursprüngliches Programm wiederherzustellen, das die globale Ordnung aufbauen wird, die er will. Es ist wichtig, diese globale Ordnung aufzubauen, weil es sein Reich ist, das ohne Ende wachsen soll. Diejenigen von uns, die zu Seinem Programm beitragen, werden die spirituell Reiferen sein, die Er als Seine Braut nehmen will. Aber was wird aus denen werden, die Vorgaben, Yeshua genug zu lieben, um an seinem Programm teilzunehmen, es aber nicht taten?

In der Natur sieht die Zukunft düster aus, aber im Geist sieht die Zukunft sehr hell aus. Praktisch gesehen ist das Einzige, was wir für diejenigen tun können, die nicht bereit sind, an Yeshua`s Programm teilzunehmen, für sie zu beten. Und dann können wir mit den wenigen Brüdern und Schwestern weitermachen, die Yeshua wirklich genug lieben, um ihm und seinem Programm zu gehorchen.

Möge YAHWEH uns segnen, und möge Er uns im Namen Seines Sohnes zum Erfolg führen.

If these works have been a help to you and your walk with our Messiah, Yeshua, please consider donating. Give